• Kultur
  • Tim Renner soll Berlins neuer Kulturstaatssekretär werden

Kultur

Tim Renner soll Berlins neuer Kulturstaatssekretär werden

Der Ex-Universal-Chef und Musikproduzent Tim Renner soll neuer Staatssekretär für Kulturelle Angelegenheiten im Berliner Senat werden. Nach Informationen der „Welt“ wird Berlins regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) am Donnerstag den Nachfolger von Kulturstaatssekretär Andrй Schmitz vorstellen. Nach dem Vorwurf der Steuerhinterziehung hatte Schmitz sein Amt niedergelegt.

Renner, ehemaliger Geschäftsführer des Majorlabels Universal Music in Deutschland, soll sein Amt Ende April antreten. Der einstige Moderator (NDR) und Autor („Tempo“) kennt sich in der Kulturszene bestens aus. Interessant ist, dass Renner erst vor Kurzem noch zu den Erstunterzeichnern eines Aufrufes „Wider die große Koalition“ gehörte. Das SPD Mitglied wird als Staatssekretär für Kultur dann selbst der Großen Koalition angehören.

Foto: Rudolf Simon

Mehr über Cookies erfahren