• Kultur
  • Ukraine-Hilfe: Wir versteigern die Originalzeichnungen des Cartoonist OL

tip-Auktion

Ukraine-Hilfe: Wir versteigern die Originalzeichnungen des Cartoonist OL

Unsere tip-Auktion zum guten Zweck für Ukraine-Geflüchtete geht weiter: Ihr habt bis 21. April die Möglichkeit, eine Originalzeichnung des OL-„Cosmoprolets” aus den Printheften 06/22 und 07/22 zu ersteigern.

Die beiden Originalzeichnungen des Cartoonist OL: "Untertischen" und "Wir schaffen das". Foto: OL
Die beiden Originalzeichnungen des Cartoonist OL: “Untertischen” und “Wir schaffen das”. Foto: OL

OL thematisiert Ukrainekrieg

Mit zwei erfolgreich versteigerten Siebdrucken – Kat Menschiks „Berlin Wild Life” und Jim Avignons „Bar Berlin” – spendeten wir bereits 3.000 Euro, um Flüchtende aus der Ukraine zu unterstützen. Jakob Hinrichs Siebdruck-Edition „Joseph Beuys” ist das jüngste Auktionsexemplar.

Kein Siebdruck, dafür aber ein wahrer tipBerlin-Klassiker: Der Cartoon „Cosmoprolet” von OL. OL heißt eigentlich Olaf Schwarzenbach und wurde 2021 mit dem Deutschen Karikaturenpreis ausgezeichnet. Seine Cartoons beziehen sich jeweils auf aktuelle Geschehnisse, und auch die DDR-Zeit, in der OL aufgewachsen ist, spielt immer wieder eine Rolle . Die beiden Exemplare, die ihr ersteigern könnt, nehmen Bezug auf den Krieg in der Ukraine.

Seit 2005 gestaltet OL auf unseren Stadtlebenseiten in den Printausgaben nun schon den Cartoon „Cosmoprolet”. Seit Pandemie mit einem Hund unterwegs, ist der Cosmoprolet in die unterschiedlichsten Konversationen involviert.

Wir versteigern beide signierten Exemplare bei einem Startpreis von jeweils 295 Euro. Wenn ihr diese A4-großen Originalzeichnungen (Aquarell/Tusche/Bleistift) ersteigern wollt, dann schreibt bis 21. April, 18 Uhr, eine Mail mit dem Betreff „OL-Cartoon“ und dem gewünschten Exemplar an [email protected] und gebt euer persönliches Höchstgebot ab. Ihr könnt auch beide Zeichnungen ersteigern. Die Unikate gehen an die meistbietende/n Person/en. Der oder die Höchstbietende wird ausschließlich von uns kontaktiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der Erlös geht an Be An Angel. Der Verein kümmert sich um aus der Ukraine geflüchtete Menschen, zu 90 Prozent um Frauen und Kinder aus der Ukraine, die in Moldawien gestrandet sind, und bringt diese per Shuttlebus nach Deutschland, um diese dann sicher unterzubringen.


Mehr zum Thema

Ihr bekommt nicht genug von den Cartoons? 12 ausgewählte Comics begleiten euch durch das Jahr hinweg: Schnappt euch noch schnell den OL-Wandkalender. Oder schaut hier auf der Website des Künstlers vorbei. Weitere Editionen, Magazine und auch Kunstwerke findet ihr in unserem tipBerlin-Online-Shop. Alle neuesten Infos über Ausstellungen, Museen und Theater findet ihr in unserer Kultur-Rubrik. Bei unseren Tagestipps erhaltet ihr täglich spannende Vorschläge zu vielen Veranstaltungen.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad