• Kultur
  • Urban Gardening vor der Berlinischen Galerie

Kultur

Urban Gardening vor der Berlinischen Galerie

Gartenparade

Seit Herbst 2013 wachsen vor dem Museum Gärten nach Entwürfen der Landschaftsarchitekten atelier le balto. Ausgehend von der Holzbohle, die in den zahlreichen Baustellen dieser Stadt eine zentrale Rolle spielt, ist eine Hommage an unsere sich ständig wandelnde Stadt entstanden. Diesen Sommer werden die Gärten um Gemeinschaftsbeete erweitert. Nachbarn, Museumsmitarbeiter, Schüler und andere Interessierte können den Garten frei nutzen und mitgestalten. Gleich zu Projektbeginn werden die künftigen Gärtner einbezogen: Die Berlinische Galerie lädt, gemeinsam mit Jugend im Museum e.V. und Grüne Liga e.V., zu einem öffentlichen Gartenbau-Workshop am 9. August von 13 bis 18 Uhr. Neben dem angeleiteten Bau der Beete kann ein kreatives Schildersystem für den Garten entworfen werden – sortiert nach Pflanzenarten oder nach Schönheit, Duft oder Farben? Kleine und große Traumgärten können gezeichnet und vielleicht sogar gebaut werden.

Foto: atelier le balto, Carolin Wagner

Teilnahme kostenfrei, Anmeldung bis zum 06.08.: [email protected]

Mehr über Cookies erfahren