• Kultur
  • Volker Ludwig bringt „Linie 2“ ins Grips-Theater

Kultur

Volker Ludwig bringt „Linie 2“ ins Grips-Theater

Linie 2
Keine Fortsetzung! So lautete 23 Jahre lang die Parole am Grips-Theater, wenn es um den Grips-Hit „Linie 1“ ging. „Alle U-Bahn-Geschichten sind erzählt“, war die Überzeugung von Theaterchef und „Linie 1“-Autor Volker Ludwig, „die Linie ist nicht Rambo.“ Verständlich – und aus „Linie 1“ wissen wir, „dass die Wirklichkeit oft eine Enttäuschung ist.“ Ein Satz, den der melancholische „Junge im Mantel“ immer mal auspackt.
Doch zum 40. Geburtstag des einfallsreichsten Kinder- und Jugendtheaters der Republik hat es sich Volker Ludwig noch mal überlegt und die „Linie 2“ aufs Gleis geschoben. Zum Glück, kann man nur sagen, denn das Warten hat sich gelohnt. Der Junge im Mantel (Jens Mondalski) darf diesmal die Hauptrolle spielen und durch das heutige Berlin streifen. Von U-Bahn erst mal keine Spur. „Linie 2“ spielt im Friseursalon, in der Kiezkneipe, in der Szenebar. Man lebt illegal oder prekär, wählt keine FDP, und ostalgische Rentner in Pankow ersetzen die Wilmersdorfer Witwen – so viel Parodie muss sein. Doch dabei: Auf allen Ebenen befeuert und hinterfragt das durchweg grandiose Team (von der jungen Nina Reithmeier bis zum Urgestein Thomas Ahrens) den Grips-Mythos. Songs (von „Berlin geht baden“ bis „Kalle Kowalewski“), Themen und Figuren aus 40 Jahren Grips-Geschichte verbinden sich zur großen Geburtstagsrevue, die mit viel Selbstironie die eigene Geschichte hinterfragt: eine antiautoritär verzogene Blage tanzt ihrer Mutter auf der Nase rum, die Revolution beschimpft ihre Eltern.
Ein Best-of, so elegant verknüpft und mit Tempo und Witz auf die Bühne gebracht, dass es über sich selbst hinauswächst: eine Fortsetzung mit dem Zeug zum Klassiker.

Text: Björn Trautwein / Foto: Baltzer Zenit

tip-Bewertung: Herausragend

Termine: Linie 2 – Der Alptraum
im Grips Theater, Altonaer Straße 22, Tiergarten, („Linie 1“ vom 10.-12.11., 19.30 Uhr)

Weitere Artikel:
40 Jahre Grips-Theater mit Linie 2

Theater & Bühnen in Berlin von A-Z

Mehr über Cookies erfahren