• Kultur
  • Was ist eigentlich ein Wostel?

Kultur

Was ist eigentlich ein Wostel?

Marie Jacobi und Chuente Noufena

In Berlin gibt es nicht nur zahlreiche Hostels, es gibt auch ein Ostel. Was aber ist Ihr kürzlich eröffnetes „Wostel“?
Unser Wostel, ist ein Work-Hostel. Bei uns kann man zwar nicht übernachten, dafür aber arbeiten. Statt Koffer bringt man seinen Laptop mit, setzt sich an einen der vielen Tische oder auf eine Couch und kann loslegen.

Worin unterscheidet sich Ihr Wostel von den anderen temporären Büros?
Unser Wos­tel ist klein und familiär und ausschließlich mit Möbeln aus den 1930er- bis 1960er- Jahren ausgestattet. Außerdem haben wir uns bewusst für die Nähe zur Straße entschieden, ein Teil unseres Wostels ist in einem Schaufensterraum an der Neuköllner Hobrechtstraße, so dass unsere Besucher sich auch von der Außenwelt inspirieren lassen können.

Wer nimmt Ihr Angebot wahr?
Unsere Gäste kommen aus verschiedenen Ländern, etwa den USA, Frankreich oder Spanien. Die meisten sind Freiberufler: Journalisten, Regis­seure, Designer, Schriftsteller, Übersetzer, Drehbuchschreiber oder Professoren und Doktoranten. Manche wohnen zwar auch in Berlin, wollen oder können aber zu Hause nicht arbeiten und haben es satt, ständig im Cafй am Laptop zu sitzen. Andere Besucher befinden sich auf der Durchreise oder pendeln zwischen zwei Ländern. Wegen unseres großen Seminarraums in einer umgebauten Toreinfahrt haben wir nun auch Anfragen von Kunsthochschulen aus New York und Kalifornien, die unsere Räumlichkeiten etwa für Workshops nutzen wollen.

Würde das Wostel nicht besser nach Mitte passen?
Wir sind beide seit über zehn Jahren im Reuterkiez ansässig. Der Reuterkiez war schon lange, bevor er zum Trendgebiet wurde, ein Ort mit vielen Freelancern und Künstlern. Die Gegend hier pulsiert, ist voller Überraschungen und zieht Kreative aus aller Welt an. Das Wostel ist hier deshalb genau richtig.

Interview: Eva Apraku

Wostel – Workspace und mehr, Hobrechtstraße 66, Neukölln, Tel. 69 00 44 35, www.wostel.de

Mehr über Cookies erfahren