• Kultur
  • Weltberühmt in Schöneberg: Hamad Nasser

Kultur

Weltberühmt in Schöneberg: Hamad Nasser

Weltberühmt in Schöneberg: Hamad Nassertip Seit wann gibt es den Nachbarschaftstreff Steinmetzstraße?
Hamad Nasser Seit September 2004. Seit 2005 arbeite ich hier. Und seit Februar 2008 sind wir Teil des Mehrgenerationen­hauses der Kiez-Oase Schöneberg.

tip Wer kommt hierher?
Nasser Die Einrichtung entstand zunächst vor allem für Familien mit Migrationshintergrund. Inzwischen bringen wir sehr unterschiedliche Leute unter ein Dach. Zu uns kommen beispielsweise junge Zuwanderer, die hier Nachhilfe bekommen, und Menschen im Ruhestand, die sich ihnen als Lernpartner anbieten. Außerdem treffen sich bei uns Väter mit Migrationshintergrund nebst ihren Kindern.

tip Was hat Schöneberg, was andere Berliner Bezirke nicht haben?
Nasser Eine schöne Vielfalt an un­terschiedlichen Menschen, bei denen das Zusammenleben gut funktioniert.

tip Wo ist Ihr Lieblingsort in Schöneberg?
Nasser Das ist die Steinmetzstraße. Im Sommer sitze ich gerne in unserem Straßencafй und sehe den Leuten zu.

tip Was sollten Touristen in Schöneberg auf keinen Fall verpassen?
Nasser Unsere Ausstellung im Mehr­genera­tionenhaus. Den Fried­hof St. Matthäus. Den Winterfeldtplatz. Auch den „Sozialpalast“ an der Pallasstraße, der inzwischen kein Problembau mehr, sondern Kult ist. Die inter­kulturelle, mehrsprachige Bibliothek an der Pallasstraße. Und die vielen Spuren welt­bewegender Geschichte, die man hier überall entdecken kann.

tip Was muss sich in Schöneberg dringend ändern?
Nasser Wir brauchen eine gezielte Ansiedlung von Betrieben. Und mehr Investitionen in Bildung.

tip Vervollständigen Sie bitte folgenden Satz: Schöneberger sind …
Nasser … offen und neugierig. Hier wird man sehr schnell angesprochen.

Protokolliert von Eva Apraku

Nachbarschaftstreff Steinmetzstraße
Steinmetzstraße 67, Schöneberg,
Tel. 902 77 47 92; am Fr 27.11. wird die Preisverleihung im Rahmen eines Familienfestes von 17-21 Uhr gefeiert; Gäste sind willkommen

weitere Artikel:
Weltberühmt in Mitte: Dursun Sahin
Weltberühmt in Spandau: Gaby Wahnschaffe
Welberühmt in Kreuzberg: Jürgen Horrwarth
Weltberühmt in Potsdam: Parcourstar Markus Papiernik
Weltberühmt in Friedrichshain: Ades Zabel
Weltberühmt in Schöneberg: Pinguin-Club-Betreiber Chaos
Weltbehrühmt in Moabit: Sineb El Masrar
Weltberühmt in Kreuzberg: Heike Wiese
Weltberühmt in Mitte: Edward B. Gordon
Weltberühmt in Kreuzberg: Alexander Sascha Nikolic
Weltberühmt in Wedding: Julia Boeck und Axel Völcker
Weltberühmt in Wedding: Constanze Behrend und Oliver Tautorat
Weltberühmt in Kreuzberg: Tiger
Weltberühmt in Kreuzberg: Bernd Schwenkros, Johann Maria Just und Martin Kapp
Weltberühmt in Neukölln: Fadi Saad
Weltberühmt in Friedrichshain: Ortwin Rau
Weltberühmt in Friedrichshain: Daniel Künzel
Weltberühmt in Moabit: Moabit Vice
Weltberühmt in Kreuzberg: Hans W. Korfmann
Weltberühmt in Neukölln: Murat Topal
Weltberühmt in Mitte: Anna-Delia Papenberg

Mehr über Cookies erfahren