• Kultur
  • Weltlachtag am 5. Mai 2013 in Berlin

Kultur

Weltlachtag am 5. Mai 2013 in Berlin

Kinder brauchen keinen Grund zum Lachen, sie tun es einfach und das bis zu 300 Mal am Tag, Erwachsene bringen es gerade noch auf knappe 15 Lacher täglich. Um dem Abhilfe zu schaffen, lädt die Initiative „Hauptstadt lacht“ ein zum gemeinsamen Lachen am Sonntag, den 5. Mai auf dem Tempelhofer Feld. Denn Lachen macht glücklich und steckt an.

Doch nicht nur in Berlin wird gekichert. Am ersten Sonntag im Mai wird überall auf der Welt das häufig unterforderte Zwerchfell trainiert, denn dann ist internationaler Weltlachtag, der mittlerweile zum 16. Mal weltweit von der Lachyoga-Bewegung ehrenamtlich organisiert wird. Um 14 Uhr findet das offizielle Welt-Lachen statt und erschallt bei allen Weltlachtagsfeiern rund um den Globus. Schöne Idee, dass die ganze Welt mal zur Abwechslung von kollektivem Lachen erschüttert wird.

Für jene, die nicht auf Knopfdruck losprusten, bietet die Initiative „Hauptstadt lacht“ unter anderem Lachyoga, Lach-Spiele, Lach-Lieder und eine Lach-Bar an, damit auch wirklich keiner zu kurz kommt. Alle Besucher können Speisen und Getränke für ein gemeinsames Picknick mitbringen. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Spenden wird gebeten. Lachmuskelkater kann nicht ausgeschlossen werden.

Foto: Andreas Hermsdorf/Pixelio

Weltlachtag 2013
Tempelhofer Freiheit, Weltlachtag-Festwiese, www.hauptstadt-lacht.de, www.tempelhoferfreiheit.de
So 5.5., 12-15 Uhr

 

Übersichtsseite Kultur und Freizeit

 

 

Mehr über Cookies erfahren