Kultur

Wohin am 1. Mai 2013?

LocoDiceClub-Biergarten Eröffnung

Das Berghain startet gewohnt konstant in den Mai. Im Übergang von der Walpurgisnacht zum 1. Mai sind sowohl Panorama Bar als auch das Lab.oratory geöffnet. Während in der Panorama Bar die DJs Soundstream, Radio Slave und Loco Dice (Foto) die
Stimmung anheizen, sorgen im Lab.oratory Hardtone, nd_baumecker und Boris für eine exzessive Partynacht. Am Tag der Arbeit wird bei gutem Wetter außerdem die Biergarteneröffnung mit den Resident-DJs gefeiert – Afterhour mit einem kühlen kalten Bier.

Berghain, Am Wriezener Bahnhof, Friedrichshain, Biergarten­eröffnung: Mi 1.5., 12.00, Eintritt frei für Garten

 

MyFestMyFest 2013
Das MyFest ist gute Kreuzberger Tradition, es vereint ein buntes Kulturprogramm mit vielen kulinarischen Angeboten, Konzertbühnen und Kinderattraktionen mit sozialem und politischem Engagement. Zugleich ist es eine klare Absage an den grassierenden Krawalltourismus. Bei allem Protest gegen Verdrängung, Rechtsradikalismus und Sexismus lautet das Motto ganz klar: „Feiern statt Randalieren!“. In den letzten Jahren
verwandelte sich die Gegend zwischen Oranien- und Mariannenplatz in eine ausgelassene Open-Air-Party mit Lounge-Area. Besser lässt sich der Tag der Arbeit nicht verbringen.

Kreuzberg rund um Oranienplatz, Heinrichplatz, Kottbuser Tor 1.5., ab 12.00

Maifest in der ufaFabrik
Wem das MyFest in Kreuzberg zu überlaufen und großflächig erscheint, ist zum Kinder- und Familienfest rund um den Kinderbauernhof der ufafabrik eingeladen. Neben Ponyreiten locken Geschicklichkeitsspiele wie beispielsweise Schubkarrenrennen und Sackhüpfen. Außerdem werden zahlreiche süße wie auch herzhafte Verpflegungsmöglichkeiten geboten. Los geht’s ab 14 Uhr – bis die Sonne untergeht.

ufaFabrik, Viktoriastraße 10-18, Tempelhof, Tel. 75 50 30, Mi 1.5., 14.00

Baumblütenfest
Die
Wahl der Baumblütenkönigin geht in die entscheidende Phase, die Obstbäume knospen endlich, die Obstweinbauern packen ihre Flaschen und Fässer in die Auslagen. Das genussfreudige Volksfest ist neben dem lauten Rummelgedöns immer auch einen Ausflug wert. Wer einmal in einer blühenden Obstplantage gesessen hat und den fruchtigen Obstsaft genossen hat, wird immer wiederkommen.

Werder und Umgebung
27.4.–5.5., ab 10.00, Infos: www.baumbluete.de


RiesenflohmarktRiesenflohmarkt
Lassen wir die Fakten sprechen. Auf circa 20?000 Quadratmetern verteilen sich 600 Aussteller, die von Kitsch bis hochwertige Antiquitäten den Tag der Arbeit zum Feiertag des Sammlers werden lassen. Somit ist dieser Markt einer der größten seiner Art.

Ostbahnhof,  1.5., ab 9.00

DieKunstdesLiegensBuchtipp: Die Kunst des Liegens
Ein Wohlfühlbuch Wir leben in einer schnelllebigen Zeit. Immer erreichbar sein, immer einsatzbereit. Doch die freie Zeit am Tag der Arbeit könnte doch mal dafür genutzt werden, über den Müßiggang nachzudenken. Das Buch von Bernd Brunner plädiert für
das Sich-Gönnen einer liegenden Auszeit. Seine Reise in die Kulturgeschichte der horizontalen „Tätigkeit“ umfasst nicht nur den Schlaf. „Die Kunst des Liegens“ kann auch äußerst inspirierend sein.

Die Kunst des Liegens von Bernd Brunner, Galiani Berlin, 16,99 Euro

 

Strandbars in Berlin

Gartenlokale für Romantiker

Empfehlenswerte Gartenlokale für Familien

Gartenlokale für Afterworker

Empfehlenswerte Biergärten

Freibäder 

 

Fotos: SonyPicturesReleasingGmbH, Onnola, Philip Eberhard, Cover Galiano Verlag

 

Übersichtsseite Kultur und Freizeit in Berlin

Übersichtsseite Musik und Party

 

Mehr über Cookies erfahren