• Lifestyle
  • 12 außergewöhnliche Kurse in Berlin: Neue Hobbys vom Fotoworkshop bis Flugsimulator

Workshops

12 außergewöhnliche Kurse in Berlin: Neue Hobbys vom Fotoworkshop bis Flugsimulator

Niemand kommt mit zwei linken Händen auf die Welt, auch wenn das manche behaupten. Und Berlin war immer auch eine Stadt fürs Anpacken, fürs Ausprobieren, fürs Ungewöhnliche. Wenn ihr also ein etwas ungewöhnlicheres Hobby sucht oder einfach mal wieder etwas Neues ausprobieren wollt: Nur Mut, je ausgefallener, desto besser! Hier sind 12 außergewöhnliche Kurse in Berlin: von Käse bis zum Flugsimulator.


Abheben beim Flugsimulator SimJet

DIY-Kurse in Berlin: Über den simulierten Wolken von JetSim, kann jeder ein Verkehrsflugzeug im Workshop fliegen – Kindern, Jugendliche und auch Erwachsene. Foto: JetSim/Simulatorland GmbH
Über den simulierten Wolken von JetSim kann jeder ein Verkehrsflugzeug im Workshop fliegen – Kindern, Jugendliche und auch Erwachsene. Foto: JetSim/Simulatorland GmbH

Über den Wolken soll die Freiheit grenzlos sein, das singt Reinhard Mey zumindest. Aber bis zum Flugschein hat es nicht gereicht. In dem Flugsimulator vom JetSim kann jetzt eine simulierte Flugstunde absolviert werden. Bei dem Flugerlebnis als Pilot lernt ihr, worauf ihr alles achten müsst, falls ihr mal in die Verlegenheit kommt, ein Verkehrsflugzeug sicher in die Luft zu bringen und wieder zu landen. Ready to take-off?

  • JetSim / Simulatorland GmbH, Reuchlinstraße 10-11, Moabit, Mo-Fr 10-18 Uhr, 030/34 35 06 50, www.jetsim.de

Frankreich erschmecken beim Kochkurs Ratatouille

Die Chefköchin höchstpersönlich teilt ihr Rezept, Anregungen und Idee mit ihren Kochschülern. Nicht nur Ratatouille steht auf der Speisekarte des Kochkurses in Mitte. Foto: Kochkurs Ratatouille
Die Chefköchin höchstpersönlich teilt ihr Rezept, Anregungen und Idee mit ihren Kochschülern. Nicht nur Ratatouille steht auf der Speisekarte des Kochkurses in Mitte. Foto: Kochkurs Ratatouille

Ein bisschen Frankreich am Rosenthaler Platz: Kochanfänger erschmecken hier die Vielfalt des Ratatouille. Doch nicht nur das Gemüsegericht steht auf der Speisekarte, gekocht werden auch viele unkomplizierte und klassisch französische Gerichte. Getreu dem Motto: Tout le monde peut cuisiner (Jeder kann kochen).


Wurmkompostierung-Webinar mit hubus

Aus dem Bio-Abfall kann noch Leben entstehen. Im ziemlich außergewöhnlichen Kurs für Wurmkompostierung lernt man, worauf dabei zu achten ist. Foto: hubus | Carsten & Seidel GbR
Aus dem Bio-Abfall kann noch Leben entstehen. Im ziemlich außergewöhnlichen Kurs für Wurmkompostierung lernt man, worauf dabei zu achten ist. Foto: hubus | Carsten & Seidel GbR

Hier ist der Wurm drin. Und das ist unter Nachhaltigkeits-Aspekten eine sehr gute Sache. Im Webinar erfährt der Kursteilnehmer alles, um einen Wurmkompost zu Hause zu starten, zu pflegen und zu hegen. Die neuen 500- bis 1000-Wurm-Mitbewohner helfen nicht nur dabei, den Prozess der Wurmkompostierung zu lernen, sie versprechen auch für Kinder, Partner und Mitbewohner einen enormer Spaß der etwas andere Sorte. In dem 90-minütigen Webinar gibt es die besten Tipps und Hacks für ein gutes Gelingen, man kann Fragen stellen und bekommt eine Anleitung zur Wurmkompostierung mit Speisekarte für die Kompostwürmer. 


Schweiß- und Schmiedekurse in Berlin 

Schmieden wie in alten Zeiten – in der Schmiede im Hof in Blankenburg. Jeden Mittwoch steht die Schmiede für freie Schmiede offen, auch ohne Kursleiter. Foto:  Schmiede im Hof
Schmieden wie in alten Zeiten – in der Schmiede im Hof in Blankenburg. Jeden Mittwoch steht die Schmiede für freie Schmiede offen, auch ohne Kursleiter. Foto: Schmiede im Hof

Berufe, die in der Zeit vor der Digitalisierung noch recht „normal“ wirkten, gelten heute häufig als ausgefallen. Vielleicht macht es deshalb so einen Spaß, seinen Bürojob links liegen zu lassen und in die Schmiede zu gehen. Mit Handarbeit etwas Greifbares herzustellen, bis der Schweiß auf der Stirn steht. In den Kursen der Schmiede im Hof in Blankenburg lernt man das Schmieden und Schweißen. Einen Gegenstand zu konstruieren und zu bauen braucht viel Zeit und direkte Betreuung und Hilfestellung. Die Gruppengröße ist auf wenige Kursteilnehmer begrenzt, sodass die Kursleiter auf individuelle Projekte und Kurse eingehen können.


Kiezpoeten Online-Workshop

View this post on Instagram

Wir bringen Slam zu dir. Tadaa, unser neues Design. Danke an @studiokirchner! #poetry #slam #design #kultur #artwork #inkpen #microphone #pen #love #fountainpen

A post shared by Kiezpoeten (@kiezpoeten) on

Kreatives Neuland: Die Kiezpoeten bieten einn Online-Workshop an, bei dem eigene Poetry-Slams erarbeitet werden. Das reicht vom kreativen Schreiben über die Literaturtheorie bis hin zu Sprachkraft und Bühnenpräsenz. Zum Poetry-Slam gehört so viel mehr, als nur Worte auf ein Stück Papier schreiben und diese laut vorzulesen. Die Kiezpoeten zeigen euch, welche Skills ihr braucht, um selbst vielleicht mal eine Bühne nur mit wilden Worten zu rocken.


Imkern lernen im Botanischen Volkspark

Der Imker Daniel Bauer erklärt den natürlichen Rhythmus der Bienen, warum sie schützenswert sind und vor allem, was wichtig ist für das eigene Bienenvolk zuhause.  In der Imkerei im Botanischen Volkspark Pankow wird den Teilnehmer des Workshops die nachhaltige Bienenhaltung näher gebracht. Dann klappt’s auch daheim mit dem eigenen Bienen-Paradis.


Tanz im Staatsballett Berlin

Im TanzTanz Workshop gibt der Verein Tanz ist KLASSE! den Kursteilnehmerinnen eine Mühe. Hier werden Originalchoreografien des Staatsballetts Berlin geübt. Foto: Tanz ist KLASSE! e.V. / Bettina Stoess
Im TanzTanz Workshop gibt der Verein Tanz ist KLASSE! den Kursteilnehmerinnen eine Mühe. Hier werden Originalchoreografien des Staatsballetts Berlin geübt. Foto: Tanz ist KLASSE! e.V. / Bettina Stoess

Einmal eine Prima Ballerina sein! Der Traum ist nicht für alle aus – mit Vorkenntnissen geht es ab Oktober in den Tanz-Workshop des Staatsballetts Berlin. Ihr lernt, den eigenen Körper zu erleben, eine Ausdrucksmöglichkeit zu erspüren und Tanzelemente einzustudieren, um diese anschließend auf die Bühne zu bringen. Ehemalige Tänzerinnen des Staatsballetts Berlin geben ihr Können weiter in dem Tanzkurs weiter.


Heimwerkerkurs mit DIYBerlin

Vom Hämmern und Bohren keine Ahnung? Das lässt sich mit dem Wohnungsführerschein nach dem Heimwerker Workshop schnell ändern. Foto: DIYBerlin
Vom Hämmern und Bohren keine Ahnung? Das lässt sich mit dem Wohnungsführerschein nach dem Heimwerker-Workshop schnell ändern. Foto: DIYBerlin

Nach dem Motto „Selbst ist der Berliner“ lernt ihr in dem DIY-Kurs das Heimwerken. Kleinreparaturen im Haushalt oder Bohren und Dübeln in kleinen Gruppen sind dann kein Grund für Schweißausbrüche mehr. Nach dem Kurs wisst ihr mit Hammer und Säge umzugehen. Dann gibt es einen echten Wohnungsführerschein für die eigenen vier Wände. Schluss mit den angeschwollenen Daumen nach dem Hämmern.

  • DIYBerlin Bernkasteler Str. 78, Weißensee, 0049/17 65 79 67 98, www.diyberlin.de

Burlesque Academy

In der Berlin Burlesque Academy in Prenzlauer Berg, lernen die TeilnehmerInnen mit grazilen Bewegungen ihren Körper elegant zu bewegen. Foto: Berlin Burlesque Academy/ Stecor
In der Berlin Burlesque Academy in Prenzlauer Berg, lernen die TeilnehmerInnen mit grazilen Bewegungen ihren Körper elegant zu bewegen. Foto: Berlin Burlesque Academy/ Stecor

Graziöse Bewegungen, Federboas und viel, viel nackte Haut. In einem intensiven Einsteigerkurs lern man die schillernde Welt der Burlesque kennen und kennt anschließend die Geheimnisse von Shimmy&Shake, Bump’n’Grind und Tassel Twirling. 


Laser und 3D-Drucker testen im HappyLab 

In einem Workshop des HappyLab in Mitte, erlebt der Teilnehmer die Digitalisierung. Ob bei einem 3D-Drucker oder einem Laser Cutter, nach dem Kurs kann mit den Produktionsmaschinen umgegangen werden. Foto: HappyLab
In einem Workshop des HappyLab in Mitte, erlebt der Teilnehmer die Digitalisierung. Ob bei einem 3D-Drucker oder einem Laser Cutter, nach dem Kurs kann mit den Produktionsmaschinen umgegangen werden. Foto: HappyLab

Das Happylab ist eine offene Werkstätte, in der Ideen und Projekte mit Laser Cutter, 3D-Drucker, CNC-Fräse, Schneideplotter und Elektronik sofort umgesetzt werden können. Sowohl Kinder als auch Erwachsene bekommen einen Einblick in die Welt der Technik. Gemeinsam mit Kursleitern gibt es auch regelmäßige Einführungen in die Nutzung der Produktionsmaschinen. Eine Hobbywerkstatt für Technik-Geeks.

  • HappyLab, Demminer Straße 3, Mitte, Di. 9-13 Uhr, Mi. 18-22 Uhr, Do. 13-17 Uhr, 030/ 30 80 78 63, www.happylab.de

Fotokurs in der gh-Fotoschule

Die gh-Fotoschule des international erfahrenen Fotografen Roberto Garcia Hermosilla hat es sich zum Ziel gemacht, die fotografischen Kenntnisse in Workshops mit interessierten Menschen zu teilen. Foto: GH Fotoschule
Die gh-Fotoschule des international erfahrenen Fotografen Roberto Garcia Hermosilla hat es sich zum Ziel gemacht, die fotografischen Kenntnisse in Workshops mit interessierten Menschen zu teilen. Foto: GH Fotoschule

Einen Moment richtig einfangen zu können ist ein Zauber für sich. Ob Fotografieren oder Korrekturen mit Bearbeitungsprogrammen, allein oder in einer Gruppe, der Foto-Workshop in der gh-Fotoschule schult die Teilnehmer, so dass ihnen dies anschließend gelingt.

  • gh Fotoschule, Winterfeldtstraße 33, Schöneberg, 030/22 43 14 16, 0176 31 59 94 38, www.gh-fotoschule.de

Survival Workshop – Walk on the wild side

Kein Feuerzeug oder Streichhölzer zur Hand? Die Kursteilnehmer von "Walk on the wild side" lernen, wie sie mit Materialien aus der Wildnis Feuer machen können. Foto: Walk on the wild side
Kein Feuerzeug oder Streichhölzer zur Hand? Die Kursteilnehmer von „Walk on the wild side“ lernen, wie sie mit Materialien aus der Wildnis Feuer machen können. Foto: Walk on the wild side

Eine Welt ohne Internet, Telefon und GPS? Manchmal braucht jeder eine kleine Pause von der digitalen Welt. Ob wir das könnten? Die Wildnis-Kurse von Walk on the wild side sind weit mehr als Schnitzen, Bögenbauen, Räuchern und Feuermachen. Auch Frauenkreise und Kräuterwochenenden helfen einem, der Großstadt zu entfliehen und sich in der Wildnis Berlins und Brandenburgs zurechtzufinden. 


Mehr Workshops für Berlin:

Ob in Malkursen kreativ mit schwingendem Pinsel die Farbe auf die Leinwand bringen oder doch lieber einen Kurs in einem der 12 guten Yoga-Studios in Berlin besuchen. Die Hauptstadt hat viele entspannte wie auch verrückte Workshops im Repertoire. Raus aus dem Alltag, rein ins Abenteuer.

Mehr über Cookies erfahren