Shopping

Batterieunterstützte Cargo-Cruiser

Cargo_Cruiser-Technik-MuseumWer in diesen Tagen mit seinem Auto eine Tankstelle ansteuert, dürfte angesichts der stetig steigenden Spritpreise schnell zum Verfechter alternativer Mobilitäts- Konzepte werden. Denn dass zum Lastentransport nicht zwingend ein Auto vonnöten ist, beweist in Berlin seit einiger Zeit tagtäglich der sogenannte Cargo-Cruiser, eine Art batterieunterstützte Fahrradrikscha, in der sich Fahrer und Transportgut witterungsgeschützt mit etwa 24 km/h fortbewegen können. Der von einem Fahrradkurierservice betriebene und von der Berliner Firma Dreiradbau hergestellte Prototyp hat in Berlin kürzlich die 10.000-Kilometer-Testphase erfolgreich absolviert und dabei bewiesen, dass er eine mit bis zu 250 Kilogramm beladene Europalette vor allem auf Kurzstrecken bestens transportieren kann.

Text: Eva Apraku

Weitere Infos beim Berliner Fahrradbeauftragten Benno Koch unter: www.benno-koch.de/news2

Mehr über Cookies erfahren