Shopping

Fashion’s Night Out 2013 in Berlin

Christiane-Arp-mit-den-FNO-Poppis-bei-SchumacherDas Modemagazin VOGUE lädt in diesem Jahr zum fünften Mal zum Shopping-Event VOGUE Fashion’s Night Out (FNO) ein. Die weltweit organisierte Einkaufsnacht findet in Deutschland am 5. September in Berlin und am 6. September in Düsseldorf statt. In beiden Städten werden dabei zirka 200 Shops, Boutiquen und Luxus-Department-Stores über Ladenschluss hinaus öffnen und ihre Kunden mit besonderen Aktionen, Limited Editions und kreativen Ideen in Kauflaune bringen.  

In Berlin sind neben den bewährten Partnern wie Hermиs, Gucci und Louis Vuitton zum Beispiel auch Mulberry, Brunello Cucinelli und die Luxusuhrenmarke Hublot neu im Boot. Außerdem wird sich das schwedische Label Filippa K beteiligen.
Damit das Tütentragen auf die Dauer nicht zur Tortour oder gar zum Hemmschuh fürs Weitershoppen wird, gibt es zwischen den einzelnen Geschäften wieder einen Shuttle-Service.

Bei all der ungebremsten Shoppingfreude soll auch 2013 das FNO-Charity-Projekt „Shwe Shwe Poppis“ weitergeführt werden, das Waisenkindern in Soweto hilft. Die Shwe Shwe Poppis sind kleine Patchwork-Stoffpuppen, die aus Stoffresten nach Zeichnungen von Waisenkindern genäht werden. Zur Shoppingnacht werden sie in Designer-Outfits gesteckt: elf große deutsche Modehäuser und Designer spendeten dafür Stoff. Die auf 400 Stück limitierte „Poppi“-Sonderkollektion wird zwischen 25 und 50 Euro kosten. Der Verkaufserlös kommt dem Waisenhaus „Zola Crиche“ in Soweto zugute. Im vergangenen Jahr kamen rund 10.000 Euro durch diese Initiative zusammen.

Foto: Harald Fuhr für VOGUE Deutschland

http://www.vogue.de/fno

 

Startseite Shopping und Stil in Berlin

 

Mehr über Cookies erfahren