Inklusion

Schönes Handwerk aus Berliner Werkstätten für inklusive Arbeit

Schönes Handwerk entsteht nicht nur im Rahmen künstlerischer Arbeiten, bei denen Menschen aus dem kunsthandwerklichen Bereich bestimmte Produkte designen und diese herstellen oder herstellen lassen. Auch soziale Projekte bringen schönes Handwerk hervor. In Berlin gibt es einige soziale Träger, die in ihren Werkstätten inklusive Arbeit fördern. Dabei entstehen praktische, nachhaltige und dekorative Produkte, die Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam fertigen.

Schönes Handwerk
Integration ist die Aufgabe der Menschen, die nicht durch ihr Anderssein von Ausgrenzung und Eingliederungsschwierigkeiten betroffen sind. Berufliche Integration wird in Berlin zum Beispiel dank der folgenden sozialen Projekte gefördert. Foto: Imago/Chromorange

Inklusive Arbeit ist wichtig für unsere Gesellschaft, weil sie Menschen mit Behinderung gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht. Durch den Kauf der Produkte unterstützt man diese wichtige und wertvolle Arbeit. Besonderes Handwerk entsteht in diesen fünf Berliner Werkstätten. 


Die Imaginäre Manufaktur: Schönes aus Holz, Keramik und Stoff

Schönes Handwerk
Das in der Imaginären Manufaktur gefertigte Handwerk ist teilweise richtig praktisch. Im Online-Shop gibt es zum Beispiel Kinderspielzeug zu kaufen, das nicht nur schön designed, sondern auch nachhaltig und erschwinglich ist. Foto: Die Imaginäre Manufaktur Berlin

Schönes Handwerk entsteht in den Werkstätten des Unionshilfswerks in Berlin. Auch bekannt sind die Werkstätten unter dem Namen Die Imaginäre Manufaktur. 1998 ist diese als gemeinsames Projekt der Berliner Blindenanstalt und des Designbüros Vogt und Weizenegger entstanden. Menschen mit und ohne Behinderung kreieren, designen und fertigen Nützliches und Dekoratives in unterschiedlichen Manufakturen. In der Flechtmanufaktur entstehen Bürsten, Körbe und Lampenschirme. Die kreative Textilwerkstatt fertigt Produkte für Kinder, etwa Rasseln und Schultüten. In der Schneiderei werden Schürzen, Wohnaccessoires und Taschen gefertigt. In der Papeterie entstehen gemusterte Fotoalben. Eine Auswahl der Produkte aus den Manufakturen des Unionshilfswerkes gibt es im Ladencafé in Kreuzberg zu kaufen. Ein üppigeres Sortiment findet man jedoch im Online-Shop. 

  • Die Imaginäre Manufaktur Oranienstraße 26, Kreuzberg, Mo-Fr 9.30-17 Uhr, www.dim-berlin.de

Nachhaltiges und kreatives Handwerk aus den Manufakturen von Faktura Berlin

Faktura Berlin
Durch den Kauf der Produkte aus den Werkstätten von Faktura Berlin unterstützt man nachhaltige und kreative Arbeit, die im Rahmen inklusiver Arbeitsprozesse entsteht. Foto: Faktura Berlin

Unweit der Jannowitzbrücke befindet sich das Ladengeschäft von Faktura Berlin, in dem schönes, leckeres und praktisches Handwerk verkauft wird. Faktura ermöglicht die ökologisch-kreative Zusammenarbeit von Menschen mit und ohne Behinderung. In der Werkstatt in Mitte werden unter anderem Yogakissen, Bonbons, Bauchtaschen und Kaffeespezialitäten hergestellt. Der sozialen Träger für berufliche Integration betreibt die einzige Kaffeerösterei Berlins, die mit psychisch beeinträchtigten Menschen arbeitet. Auch die Bonbons werden noch traditionell in der Bonbonmanufaktur gefertigt. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Kaufen kann man die Artikel entweder im Online-Shop oder im Ladengeschäft.


Blumenfisch: Ansprechendes Kunsthandwerk und bezaubernde Blumen

Schönes Handwerk
Das Handwerk von Blumenfisch ist so beachtlich und schön, dass man für einen Besuch im Online-Shop oder in einem der Ladengeschäfte, viel Zeit einplanen kann. Da gibt es einiges zu entdecken. Foto: Blumenfisch

Vier mal gibt es Blumenfisch in Berlin. Der Unternehmensverbund für Inklusion (VIA) fördert inklusive Arbeit in ganz Berlin, und zwar nicht nur handwerklich, sondern auch praktisch. Zum Beispiel bietet VIA Arbeitsmöglichkeiten in der Schankhalle Pfefferberg und dem Pfefferberg Theater. Blumenfisch ist nur ein Teil der vielfältigen Arbeit des Verbundes, der Inklusion als sein Anliegen betrachtet. In den Blumenfisch Kunstwerkstätten entstehen ansprechende, dekorative Produkte. Besonders schön sind die Blumen und Pflanzen – denn Blumenfisch betreibt auch Floristik und Gärtnerei. Und eine Keramikwerkstatt gibt es auch. Es lohnt sich, sich die besonderen Produkte einmal genauer anzuschauen. Wer lieber analog als online einkauft, kann neben dem Online-Shop auch die Ladengeschäfte besuchen. Ein Geschäft für den Großteil des Handwerks gibt es in Schöneberg. In Prenzlauer Berg befinden sich das Fachgeschäft für Blumen sowie der Design- und Souvenir-Laden. 

  • Blumenfisch Store Geneststraße 5, Schöneberg, Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 11-18 Uhr und Blumenfisch Fachgeschäfte Schönhauser Allee 175, Prenzlauer Berg, Floristik Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 10-14 Uhr, Design- und Souvenirs Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 11-18 Uhr, www.blumenfisch-onlineshop.de

Mosaikwerkstätten: Kerzengießerei und die Papeterie am Landwehrkanal

Schönes Handwerk
Mosaik ist ein Unternehmensverbund für integrative Arbeit mit fünf Standorten in Berlin und einem in Brandenburg. Am Landwehrkanal sind die Betriebsstätten von Mosaik beheimatet. Hier entstehen Kerzen und weitere, charmante Produkte. Foto: Imago/GlobalImagens

Die Mosaikwerkstätten befinden sich in den historischen Gewerbehöfen am Paul-Lincke-Ufer, dort, wo früher auch die Zitty- und die tipBerlin-Redaktion zuhause war. Den Unternehmensverbund für inklusive Arbeit gibt es bereits mehr als 50 Jahre. Mittlerweile zählt Mosaik mehr als 2.000 Mitarbeiter:innen. Die Werkstätten am Landwehrkanal verfügen über eine eigene Kerzengießerei, in der dekorative Beleuchtung handgegossen wird. Zudem gibt es eine Papeterie, in der ulkige und dekorative Kunsthandwerk-Produkte entstehen. Im Online-Shop gibt es beispielsweise kleine Kronen aus Pappmaché, die mit kleinen Steinen verziert sind und an Märchen mit Prinzessinnen und Prinzen erinnern. Käse-Begeisterte könnten sich an der Käsekerze erfreuen, die es in verschiedenen Größen und Formen gibt. Die Produkte sind alles andere als klassisch und treffen nicht jeden Geschmack – aber charmant sind sie auf alle Fälle. Welche anderen Hersteller:innen und Werkstätten in Berlin produzieren denn sonst noch Käsekerzen, die mehr nach Käse aussehen als manch richtiger Käse? Erhältlich sind die Produkte im Mosaik-Online-Shop.


Handgemachtes aus Berlin: Taschen und Mäppchen aus den Spektrum Netzwerk Werkstätten

Schönes Handwerk
Schönes Handwerk gibt es auch im Handgemachtes aus Berlin Online-Shop. In den Werkstätten von Spektrum Netzwerk werden unter anderem kleine Täschchen gefertigt. Foto: Handgemachtes aus Berlin

Vielfältige Formen, Farben und Muster haben die handgefertigten Taschen und Mäppchen aus den Werkstätten von Spektrum Netzwerk. Hergestellt werden sie in der Schneiderei des sozialen Berliner Trägers. Das Spektrum Netzwerk ist seit mehr als zwanzig Jahren für berufliche Bildung und Integration tätig. Neben der Textilwerkstatt gibt es außerdem eine Zoll-Werkstatt, in der Upcycling-Produkte aus den Stoffen alter Dienstkleidung entstehen. Stilvoll gestaltet sind die Rucksäcke, Notebook-Taschen und Sportbeutel aus der Zoll-Werkstatt. Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten in den Werkstätten gemeinsam und setzen zusammen Ideen um. Zu finden sind die Produkte im Online-Shop von Handgemachtes aus Berlin und auf der Website der Zoll-Werkstatt.


Mehr Produkte aus Berlin

Hier entsteht alles in Handarbeit: 12 Manufakturen in Berlin, von Pralinen bis Pantoffeln. Geschäfte mit Geschichte: Diese Traditionsläden gibt es seit mehr als 100 Jahren. Eine Aktion, um lokalen Unternehmen zu helfen: Die Gutscheinkarte B-Card. Einkaufen ohne Tierprodukte: Die besten Geschäfte für vegane Mode in Berlin. Noch mehr Geld ausgeben? Schaut doch in unserer Rubrik „Shopping“ vorbei.