• Lifestyle
  • Shopping
  • Einkaufen rund um den Kurfürstendamm: Die spannendsten Läden und Boutiquen

Shopping

Einkaufen rund um den Kurfürstendamm: Die spannendsten Läden und Boutiquen

Der Kurfürstendamm und seine Seitenstraßen bilden das Herz der Berliner Shoppingszene. Hier gibt es, soweit das Auge reicht, Kaufhäuser, Filialen bekannter Einzelhandelsketten, aber auch kleine, ungewöhnliche Läden und Traditionsgeschäfte. Wir haben 12 Empfehlungen rund um das Shoppingparadies Ku’Damm für euch – wo sich das Geld Ausgeben lohnt…


Marga Schöller Bücherstube: Literatur von der Löwin vom Kurfürstendamm

Kurfürstendamm Ein Ort, der seit seiner Gründung von der großen Leidenschaft für Literatur seiner Gründerin lebt: Die Marga Schöller Bücherstube in der Knesebeckstraße.
Ein Ort, der seit seiner Gründung von der großen Leidenschaft für Literatur seiner Gründerin lebt: Die Marga Schöller Bücherstube in der Knesebeckstraße. Foto: Stefanie Kaiser

1929 öffnete die Marga Schöller Bücherstube, die damals noch direkt auf dem Kurfürstendamm zu finden war, erstmalig ihre Türen. Die Gründerin war Buchhändlerin mit Leib und Seele und ihre offene, humorvolle, temperamentvolle Art brachte ihr damals den Namen „Löwin vom Kurfürstendamm“ ein. Noch heute erinnert das Firmensignet mit dem lesenden Löwen an den Kosenamen seiner Schöpferin. Anfang der 1970er-Jahre siedelte die Buchhandlung in die Knesebeckstraße um. Die Marga Schöller Bücherstube ist ein Ort, an dem Menschen zusammenkommen, die für Literatur brennen, Leseratten genauso wie Autor:innen. Große Schriftsteller wie Berthold Brecht, Max Frisch und Erich Kästner zählten hier zu den Kund:innen. Ein wichtiges Standbein des Geschäfts bildet die englischsprachige Abteilung mit einer Vielzahl an Klassikern, aber auch modernen Werken und Neuerscheinungen.

  • Marga Schöller Bücherstube Knesebeckstraße 33, Charlottenburg, Mo-Mi 10-18 Uhr, Do+Fr 10-19 Uhr, Sa 10-17 Uhr, Tel. 030/8811112, www.margaschoeller.de

Die Perlenbar: Kreatives Eldorado für Schmuck-Enthusiasten

Kurfürstendamm Schon einmal selber Schmuck entworfen? Wenn man die Perlenbar in Wilmersdorf betritt, fühlt man sich schon nach wenigen Sekunden inspiriert.
Schon einmal selber Schmuck entworfen? Wer die Perlenbar in Wilmersdorf betritt, fühlt sich schon nach wenigen Sekunden inspiriert. Foto: Unsplash/Edwin Chen

Die sympathische Perlenbar an der Uhlandstraße gibt es schon seit mehreren Jahrzehnten. Hier dreht sich alles um selbstgemachten Schmuck. Wer diesen liebt und Lust hat kreativ zu werden, kann sich in der Perlenbar durch die große Auswahl von Perlen, Ketten, Bändern und besonderen Ösen suchen, sich eine eigene Auswahl zusammenstellen und anschließend noch eine nette Beratung in Anspruch nehmen. Die eigene Schmuckkreation wird dann zuhause gefädelt. In der Uhlandstraße geht es nicht um kostspieliges Geschmeide, sondern um Schmuck aus schönen Einzelstücken, in dem viel Ideenreichtum und Liebe steckt. Neben der großen Auswahl an Schmuckzubehör bietet die Perlenbar auch einen Reparaturservice und eine eigene Schmuckkollektion.

  • Perlenbar Uhlandstraße 156, Wilmersdorf, Mo, Di, Do, Fr 11-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr, Tel. 030/8816496, www.perlenbar.com

Arket, am Kranzler Eck, bietet langlebige Mode

Kurfürstendamm Nachhaltige, langlebige Mode gibt es bei Arket auf dem Kurfürstendamm. Der Laden gehört zur H&M-Gruppe, hat konzeptuell mit Billigmode allerdings nichts zutun.
Nachhaltige, langlebige Mode gibt es bei Arket auf dem Kurfürstendamm. Der Laden gehört zur H&M-Gruppe, hat konzeptuell mit Billigmode allerdings nichts zutun. Foto: Imago/Schöning

Arket gehört zur H&M-Kette, setzt sich von dieser aber deutlich ab. 2017 wurde die neue Marke gegründet, bei der Qualität, anstelle von Quantität im Vordergrund steht. Statt Billig-Klamotten, die schnell in der Tonne landen, geht es bei Arket um die Langlebigkeit der Textilien. Konzipiert als zeitgenössischer Markt, bietet Arket neben Damenmode auch Herren- und Kinderkleidung sowie Dekorationsartikel. Im Eingangsbereich des Stores gibt es darüber hinaus ein vegetarisches Café, das angeblich die besten Zimtschnecken der Stadt bietet. Nicht überzeugt? Dann solltet ihr einen Blick auf unsere Empfehlungen für die besten Zimtschnecken Berlins werfen.

  • Arket Store & Café Kurfürstendamm 19-24, Charlottenburg, Mo-Sa 10-20 Uhr, Tel. 030/24536329, www.arket.com

Im Bücherbogen am Savignyplatz trifft Literatur auf Kunst

Kurfürstendamm Der Bücherbogen befindet sich schon seit den 1980er-Jahren am lauschigen Savignyplatz. Die treffen die schönen Künste, Kunst und Literatur, aufeinander.
Der Bücherbogen befindet sich schon seit den 1980er-Jahren am lauschigen Savignyplatz. Hier treffen die schönen Künste, Kunst und Literatur, aufeinander. Foto: Stefanie Kaiser

Wer auf der Suche nach Büchern zum Thema Fotografie, Design, Mode, Film oder Theater ist, wird im Bücherbogen garantiert fündig. Beraten wird man hier von echten Fachleuten, was auch nötig ist, denn das Traditionsgeschäft hat eine Auswahl von rund 25.000 verschiedenen Werken, von Bildbänden und theoretischer Fachliteraturb is hin zu vergriffenen und sehr gefragten Ausstellungskatalogen zu bieten. Die vier Räume im Gewölbe des Stadtbahnbogens haben einen ganz eigenen Charme, hier lässt es sich stundenlang stöbern und verweilen. Weitere schöne Buchhandlungen in Berlin, die einen Besuch wert sind, findet ihr hier.

  • Bücherbogen am Savignyplatz Stadtbahnbogen 593, Charlottenburg, Mo-Sa 11-19 Uhr, Tel. 030/31869511, www.buecherbogen.com

Aspria Spa: Weil shoppen einfach am meisten Spaß macht, wenn man ausgeruht ist

Kurfürstendamm Bei Aspria Berlin kann man mitten in der belebten City-West die Seele baumeln lassen und den Einkaufstrubel hinter sich lassen.
Bei Aspria Berlin kann man mitten in der belebten City-West die Seele baumeln lassen und den Einkaufstrubel hinter sich lassen. Foto: Aspria

Unweit des Ku’Damms bietet Aspria Berlin auf 16.000 Quadratmetern alles, um einmal gehörig die Seele baumeln zu lassen. Der Sportbereich erstreckt sich über mehrere Etagen und – was während eines Shoppingtages wohl am interessantesten ist – der Wellnessbereich bietet alles für einen Kurzurlaub für alle Sinne, Anwendungen für Gesicht und Körper sowie Massagen aus aller Welt. Krönen lässt sich ein spannender Einkaufstag auch mit einem Besuch in der großen, Aufgusssauna oder im Hamam, in dem seelige Ruhe herrscht. Im Sommer ist zudem die weitläufige Sonnenterrasse eine Oase der Entspannung über den Dächern Berlins.

  • Aspria Berlin Karlsruher Straße 20, Charlottenburg, Mo-Fr 6-22 Uhr, Sa+So 8-22 Uhr, Spa-Anwendungen ab 40 Euro sind hier buchbar, Tel. 030/8906888918, www.aspria.com

Schöne Pflanzen und Wohninspiration findet ihr bei Florale Welten

Kurfürstendamm Florale Welten in der Nürnberger Straße bietet Blumen und Pflanzen für jeden Anlass – und gehört zu den besten Blumenläden in Berlin.
Florale Welten in der Nürnberger Straße bietet Blumen und Pflanzen für jeden Anlass – und gehört zu den besten Blumenläden in Berlin. Foto: Stefanie Kaiser

Florale Welten in der Nürnberger Straße, einer Seitenstraße des Ku’Damms, ist einer unserer liebsten Berliner Blumenläden. Hier arbeiten Florist:innen und Dekorateur:innen eng zusammen und machen das Geschäft zu weitaus mehr als einem einfachen Blumengeschäft. Neben Schnittblumen, Topfpflanzen und einzigartigen Sträußen haben gibt es hier auch moderne, ausgewählte Dekoartikel. Hier kann man sich echte Wohninspiration abholen und findet zudem wunderschöne Blumenkreationen für jeden Anlass, ob für Geburtstag oder Hochzeit.

  • Florale Welten Nürnberger Straße 50-55, Charlottenburg, Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 10-18 Uhr, Tel. 030/81486726, floralewelten.com

Es ist nie zu früh für Vorfreude: Bei Käthe Wohlfahrt ist Weihnachten an 365 Tagen im Jahr

Kurfürstendamm Bei Käthe Wohlfahrt auf dem Kurfürstendamm ist Weihnachtsshopping das ganze Jahr über angesagt.
Bei Käthe Wohlfahrt auf dem Kurfürstendamm ist Weihnachtsshopping das ganze Jahr über angesagt. Foto: Stefanie Kaiser

Bei Käthe Wohlfahrt am Ku’Damm ist Weihnachten an 365 Tagen im Jahr. Das fränkische Familienunternehmen besteht bereits seit 1964. Im Mittelpunkt des Sortiments stehen vor allem traditionelle, deutsche Festtagsdekorationen in klassischen Designs, die jedes Jahr verlässlich Weihnachtsstimmung verbreiten. Unter den rund 8.000 Artikeln, die das Geschäft auf zwei Etagen bietet, befinden sich aber auch moderne und ausgefallene Dekorationen – hier ist wirklich, ganz wie das Fest der Liebe es vorsieht, für jeden Geschmack etwas dabei.


Leysieffer: Chocolaterie mit über 100-jähriger Tradition

Kurfürstendamm Beim Traditionsgeschäft Leysieffer hat die Liebe für feine Schokolade Generationen überdauert. Wer einen Shoppingtag am Ku'Damm verbringt, sollte sich unbedingt eine Schachtel Pralinen mitnehmen.
Beim Traditionsgeschäft Leysieffer hat die Liebe für feine Schokolade Generationen überdauert. Wer einen Shoppingtag am Ku’Damm verbringt, sollte sich unbedingt eine Schachtel Pralinen mitnehmen. Foto: Imago/Zeitz

Ein weiteres Traditionsgeschäft am Kurfürstendamm ist die Leysieffer Chocolaterie. Hier werden schon seit 1909 süße Träume wahr. Das Geschäft bietet handgefertigte Pralinen, edle Schokoladen, feine Kuchen und Torten, sowie Marzipan, Gebäck und auch ausgesuchte Weine und Spirituosen. Traditionell werden alle Spezialitäten hier nur aus natürlichen Zutaten hergestellt. So entstehen aus Edelkakao, Kakaobutter und aromatischen Gewürzen feinste Pralinen, die sich hübsch verpackt auch toll als Geschenk eignen. Eine weitere Filiale von Leysieffer in Ku’Damm-Nähe befindet sich übrigens in der sechsten Etage des KaDeWe. Hier haben wir euch alle Infos, die ihr für einen Besuch in Berlins luxuriösestem Kaufhaus braucht, zusammengetragen.

  • Leysieffer Kurfürstendamm 218, Charlottenburg, Mo-Fr 9-17 Uhr, Sa 9-16 Uhr, Tel. 030/28037845, www.leysieffer.com

Unaufgeregte Produkte shoppen im japanischen Muji-Store

Kurfürstendamm Auf dem Kurfürstendamm kann man im Muji-Store nach Japan reisen, Mochis essen und minimalistische Designstücke kaufen, nützlich und geschmackvoll zugleich.
Auf dem Kurfürstendamm kann man im Muji-Store nach Japan reisen, Mochis essen und minimalistische Designstücke kaufen, die nützlich und geschmackvoll zugleich sind. Foto: Stefanie Kaiser

Das japanische Wort Muji ist abgeleitet von der Bezeichnung Mujirushi Ryohin, die soviel bedeutet wie „keine Marke, gute Produkte“. Muji kann aber auch „einfach“ bedeuten und diese Übersetzung beschreibt das simple, aber gute überlegte Konzept der gleichnamigen, japanischen Lifeystyle-Kette ziemlich treffend. Im Muji-Store am Kurfürstendamm reicht das Angebot von Dekoartikeln, über Schreib- und Haushaltswaren, bis hin zu Kosmetik, Kleidung und japanischen Köstlichkeiten – alles ist minimalistisch, einfach und ästhetisch hergestellt und auf- oder zubereitet. Das interessante, unaufgeregte Sortiment des Flagship-Stores ist entzerrt auf vier Etagen, was das Shoppen im japanischen Stil noch entspannter macht. Im Eingangsbereich lädt eine kleine Kaffeebar zum Verweilen ein. Hier sollte man unbedingt die Mochi, süße japanische Reisküchlein in verschiedenen Geschmacksrichtungen, kosten.

  • Muji Kurfürstendamm 236, Charlottenburg, Mo-Sa 11-22 Uhr, Tel. 030/88677102, www.muji.eu

& Other Stories verkauft großes Design für mittelgroße Geldbeutel

Kurfürstendamm Bei & Other Stories auf dem Kurfürstendamm fließt das Mode-Know-How dreier Weltstädte zusammen, die unterschiedlicher kaum sein könnten.
Bei & Other Stories auf dem Kurfürstendamm fließt das Mode-Know-How dreier Weltstädte zusammen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Foto: Stefanie Kaiser

Zu & Other Stories, das ebenfalls zur H&M-Familie gehört, gehören drei Designstudios in Los Angeles, Paris und Stockholm und die Modeinspirationen dieser Weltstädte fließen im modernen, geschmackvollen Stil der Marke zusammen. Schweden bringt Minimalismus und Funktionalität ein, die französische Hauptstadt eine verspielte, detailreiche Note und L.A. schlägt sich bei & Other Stories vor allem in sportlich-zwanglosen Designs, gepaart mit einem Hauch Glamour nieder. & Other Stories ist eine unbedingte Empfehlung für alle Frauen, die großes Modedesign lieben und diese Leidenschaft mit einem mittelgroßen Geldbeutel in Einklang bringen müssen.

  • & Other Stories Kurfürstendamm 234, Charlottenburg, Mo-Sa 10-20 Uhr, Tel. 030/88726914, www.stories.com

Steiff: Weltberühmte Teddybären für Sammler:innen und glückliche Kinder

Kurfürstendamm Bei Steiff auf dem Kurfürstendamm werden Kinder- und Sammlerträume wahr. Das Traditionsunternehmen entstand 1880 in einer kleinen Nähstube.
Bei Steiff auf dem Kurfürstendamm werden Kinder- und Sammlerträume wahr. Das Traditionsunternehmen entstand 1880 in einer kleinen Nähstube. Foto: Imago/Peters

Mit einem kleinen Elefanten fing alles an. 1880 fertigte Margarete Steiff das niedliche Filztier, das eigentlich als Nadelkissen dienen sollte. Was sie damals nicht ahnte: Binnen weniger Jahrzehnte würde aus ihrer kleinen Nähwerkstatt ein Unternehmen von Weltrang entstehen. Einen weiteren Grundstein dafür bildete einige Jahre später der erste Plüschbär mit beweglichen Armen, der in ihrer Manufaktur entstand und der Namensgeber für den Teddybären wurde, das weltweit bekannteste und beliebteste Kuscheltier. Die Stofftiere der Firma Steiff genießen heute Weltruf und die schönen Textiltiere haben sowohl erwachsene als auch kindliche Bewunderer. Die Filiale auf dem Kurfürstendamm ist vor allem auf junge Kund:innen ausgerichtet. Neben den berühmten Stofftieren in allen Größen gibt es hier auch hochwertige Kindermode der Marke Steiff. Weitere tolle Spielzeugläden in Berlin haben wir hier für euch zusammengestellt.

  • Steiff Berlin Kurfürstendamm 40/41, Charlottenburg, Mo-Sa 10-18 Uhr, Tel. 030/88625006, www.steiff.com

Van Nord verkauft schlichte und besondere Produkte aus dem Norden

Kurfürstendamm Die Produkte von Van Nord vereinen Schlichtheit mit einer großen Menge an Designverständnis.
Die Produkte von Van Nord vereinen Schlichtheit mit einer großen Menge an Designverständnis. Foto: Stefanie Kaiser

Auch das Geschäft Van Nord hat sich auf das weltweit populäre, nordische Design festgelegt. In dem Concept-Store an der Grolmannstraße gibt es neben Kleidung Accessoires und ausgewählten Beautyprodukten auch Dekoobjekte, Bücher und sehr schöne Geschenkartikel. Inhaberin Andrea Ennen führt den Laden seit 2011 und empfängt alle Kund:innen so herzlich, dass der Einkauf hier eher zu einem angenehmen Besuch wird. Ennen verkauft bei Van Nord auch Kreationen ihres eigenen Schmucklabels: Die feinen Ketten, Armbänder und Ohrringe sind schlicht gehalten und haben besondere Details. Ansonsten führt Van Nord auch Produkte von Marken, die sich strikt der Nachhaltigkeit und dem fairen Handel verschrieben haben, wie Armed Angels, Ferm Living, Jane Kønig, Le Bonnet, Navucko und Samsøe Samsøe.

  • Van Nord Grolmannstraße 30-31, Charlottenburg, Tel. 030/887 68 97 2, Di-Fr 12-18 Uhr, Sa 11-17 Uhr, Tel. 030/88768972, www.vannord.com

Noch mehr Shopping in Berlin

Die besten Boutiquen, die spannendsten Kieze zum Shoppen: Wir haben regelmäßig die besten Einkaufsempfehlungen für euch. In Steglitz befindet sich die neben dem Ku’Damm längste Einkaufsmeile Berlins: Wir stellen die besten Geschäfte auf der Schloßstraße vor.