• Lifestyle
  • Shopping
  • Michael Michalsky über den Souvenir-Designwettbewerb „Deine Idee für Berlin“

Shopping

Michael Michalsky über den Souvenir-Designwettbewerb „Deine Idee für Berlin“

Michael-MichalskyHerr Michalsky, in der globalisierten Welt kommen viele Menschen weit herum und auch virtuell können wir uns an fast alle Orte begeben. Sind da Souvenirs von Städten noch zeitgemäß?  
Michael Michalsky Ich glaube schon. Es wird weiterhin so sein, dass es Reisen gibt, die für einen selbst sehr besonders sind. Entweder, weil man mit einer besonderen Person reist oder weil man sich an einer besonderen Location befindet. Es sind Momente, an die man sich erinnern möchte.

Es gibt bereits eine Menge Berlin-Souvenirs: den Fernsehturm als Stoffrassel, gerahmte Mauerstückchen, Plattenbau-Quartette oder Berliner Bären. Warum braucht Berlin trotzdem neue Souvenirs?  
Viele von den bekannten Souvenirs sind inzwischen etwas abgenutzt. Und da Berlin durch seine Kreativität lebt – was auch ständige Erneuerung bedeutet – wäre es schön, wenn man hier Souvenirs erfinden würde, die neuer, cooler und interessanter sind. Souvenirs, die man auf Anhieb vielleicht gar nicht erwarten würden.

Welche Berlin-Souvenirs haben Sie bisher verschenkt?  
Ich mache das immer davon abhängig, für wen das Souvenir ist und versuche meistens, die ganze Sache ironisch anzugehen. So verschenke ich etwa gerne Aschenbecher mit aufgedrucktem Brandenburger-Tor-Motiv. An Leute, die Nichtraucher sind.

Welche Souvenirs haben Sie aus anderen Metropolen mitgebracht?  
Da darf es auch mal kitschig sein. So habe ich natürlich den Klassiker, einen kleinen Eiffelturm aus Paris. Außerdem hat mir neulich jemand aus Ägypten so einen kleinen Mini-Sarkophag aus Stein mitgebracht. Das finde ich lustig.

Was muss ein Berlin-Souvenir haben, um interessant zu sein?  
Ich möchte überrascht werden. Ich hoffe, dass die Souvenir-Ideen für den Wettbewerb aus den verschiedensten Disziplinen der Kreativität kommen: Aus dem Design, dem Kunstbereich, der Mode oder dem Game-Design. Die einzige Erwartung, die ich habe, ist, dass mich das Souvenir in dem Moment, in dem ich es sehe, umhauen muss. Ich muss denken: Wow, das ist toll, das würde ich kaufen!

Interview: Eva Apraku

Deine Idee für Berlin
Souvenir-Designwettbewerb der Berlin Partner GmbH
(bis 29. April),
Infos zu ausgelobten Preisen und Bewerbungskriterien unter www.sei.berlin.de/du

 

Übersichtsseite Kultur und Freizeit in Berlin

 

Mehr über Cookies erfahren