Shopping

Miriam Arentz Schmuckdesign

Die Betonperlen von Miriam Arentz jedenfalls beeindrucken durch ihre puristische Eleganz, ohne dabei steril zu wirken. Die gelernte Metallarbeiterin und diplomierte Designerin vereint in ihrer jüngsten Schmucklinie außergewöhnliche Materialien miteinander. Aus Gießbeton formt die Designerin in Handarbeit Perlen für Ringe und Ohrringe sowie Amulette oder Manschettenknöpfe. Jedes Stück wird in Silber gefasst und ist durch den Reliefguss und seine Maserung ein Unikat. Aufgrund der klassischen Schlichtheit ihrer Kollektion lassen sich Ring, Kette und Ohrringe problemlos kombinieren, ohne dabei überladen auszusehen.?

Text: jac
Miriam Arentz Schmuckdesign
www.miriamarentz.de, Arentz-Schmuck zu kaufen u.a. bei Fritz Schmuckwerkstatt, Dresdener Straße 20 (am Oranienplatz), Kreuzberg, Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 11-20 Uhr; www.junique-berlin.de

Mehr über Cookies erfahren