Shopping

Schick auf zwei Rädern

BB_Mo____we___TitanDer Berliner Sommer weckt das Verlangen, seine Zeit ausgiebig im Freien zu verbringen. Doch im Alltag haben die meisten Menschen Verpflichtungen, und die finden meist in geschlossenen Räumen statt. Um trotzdem vom schönen Wetter profitieren zu können, sollte der altbewährte Drahtesel ausgeführt werden. Dafür gibt es auch einen weiteres schlagendes Argument: die gleichermaßen funktionale wie ästhetische Mode von Berliner Kreativen, die Fahrradfans stilvoll durch die Hauptstadt bringt.

„Ich liebe Widersprüche! Man kann auch im Abendkleid oder Anzug auf dem Rad bequem zum Ball oder zur Party kommen“, meint Couturiиre Kaska Hass. In ihrer aktuellen Kollektion Bicycle Beauties fungiert, wie der Name verrät, das Fahrrad als Inspirationsquelle für ihre unkonventionelle Hochzeitsmode. Warum sollte die Pferdekutsche herhalten, wenn das Stahlross wartet? Der Balanceakt zwischen Sportlichkeit und Eleganz spiegelt sich nicht nur in den innovativen Schnitten, sondern auch in den umweltfreundlichen Materialien wider. Kaska Hass verwendet für ihre Kleidung einen elastischen, atmungsaktiven Reflexstoff, der bei Lichteinfall anfängt zu strahlen und sogar seine Farbe ändert. „Dieses Material hat eine unheimlich bewegte Oberfläche und ist dadurch optimal zum Radfahren. Es hat eine ähnliche Wirkung wie Katzenaugen.“

So wird im Straßenverkehr garantiert keiner mehr übersehen. Ein bisschen relaxter geht es bei Prкt-а-Vйlo zu. „Unsere Mode ist für urbane Radfahrer gedacht. Solche, die zur Arbeit fahren und ihren Alltag per Fahrrad erledigen“, erklärt Prкt-а-Vйlo-
Inhaber Dr. Ulrich Gries
. Dabei muss die Kleidung verschiedensten Anforderungen gerecht werden. Seine eigene Kollektion, die in Zusammenarbeit mit dem befreundeten Designer Oliver Sinz entstand, widmet er dem Berlin der 20er Jahre und kombiniert diesen individuellen Stil mit handwerklicher Raffinesse. Jacketts, die auf dem Rad oftmals unbequem sind, werden mit unauffälligen Lüftungsschlitzen versehen, welche mit einem Reißverschluss geöffnet werden können. Bei den Hosen wird besonders auf den Schnitt geachtet, um möglichst viel Bewegungsfreiheit zu ermöglichen – ohne das Verwenden von Lycra oder Stretch.

Die Wahl des richtigen Stoffes ist für Gries die Grundlage für angenehme Radbekleidung. So empfiehlt der Profi Tweed als Schutz gegen Feuchtigkeit und Leinen oder Woll-/Seidenmixstoffe im Sommer. „Es wäre schön, wenn sich immer mehr Leute
auf dem Fahrrad durch den Berliner Alltag bewegen würden. Und dabei natürlich gut aussehen!“, wünscht sich Gries. Die Outfitfrage ist also geklärt, doch wie verstaut man am besten Handy, Laptop und Portemonnaie? Die Lösung liefert Jungdesignerin Maria Göldenitz. Ihre Idee wurde aus der Not geboren: „Ich selbst bin leidenschaftliche Radfahrerin, hatte aber immer das Problem, dass die meisten Taschen zu unpraktisch sind und die Rucksäcke zu sportlich. Deswegen habe ich Pendlor gegründet.“ Pendlor bietet handgefertigte, umweltbewusste, hochästhetische Unisex-Accessoires und Ledertaschen für das bewegte Stadtleben. So wird die Fahrradclutch leicht am Lenker befestigt und taugt danach als Highlight auf der Party.

Der gepolsterte Rucksack passt genauso gut zum Seidenkleid wie zum Anzug. Durch das Smartphonefach auf dem Rücken oder Straps auf der Vorderseite zum Verstauen von Zeitschriften sind die Kreationen perfekt zum Pendeln zwischen dem Büro und den eigenen vier Wänden. Auf modernste Art verbinden diese drei Berliner Funktionalität und Attraktivität miteinander, optimal angepasst an die Bedürfnisse fahrradfahrender Großstädter. Adieu rutschende Taschen und zwickende Hosen – schick und bequem lautet die (fast) wichtigste Verkehrsregel in diesem Sommer.

Text: Marieke Fischer

Die besten Adressen für coole, sportliche Mode

Adidas SLVR Store Berlin Das trendigste Unterlabel aus dem Haus mit dem Drei-Streifen-Logo überzeugt mit Klamotten, bei denen man nie so genau weiß, ob sie nun für den Workout oder den Club gedacht sind. Ganz schön stylish sieht man darin in jedem Falle aus.
Mulackstr. 31, Mitte, Tel. 23 45 77 57, www.slvrstore.adidas.com, Mo-Sa 12-20 Uhr

Fred Perry Store, Laurel Wreath Collection Shop – Klassisch englische Mode, die mittlerweile eher von Trendsettern als von Sportlern gekauft wird. Auf dem Tennisplatz machen sich die Polohemden mit dem Lorbeerkranz aber immer noch sehr gut.
Neue Schönhauser Str. 10, Mitte, Tel. 28 09 42 03, www.fredperry.com, Mo-Sa 11-20 Uhr

HHV Selected Ausgefallene Sneakers und coole Streetwear treffen hier auf Platten und das Konzept geht auf. Bestellen kann man alle Produkte auch online.
Revaler Str. 9, Friedrichshain, Tel. 66 30 98 03, www.selectedstore.hhv.de, Mo-Sa 12-20 Uhr

Kaska Hass Couture – In der aktuellen Kollektion von Kaska Hass, Bicycle Beauties, fungiert das Fahrrad als Inspirationsquelle für ihre unkonventionelle Hochzeitsmode. Mit ihren Klamotten beweist die Designerin, dass Sportswear längst alltagstauglich geworden ist.
Anklamer Str. 38, Mitte, www.kaskahass.de, Tel. 44 01 76 61, Mo-Sa Termine nach Vereinbarung

Le Gang – Streetwear Labels treffen hier auf Toy-Sammlereditionen von Kid Robot oder Toy2R. Sneakers von Kangaroo, sportliche Shirts von Ichi oder Rucksäcke von Herschel helfen beim lässig-sportiven Outfit.
Kastanienallee 75, Prenzlauer Berg, Tel. 44 04 76 31, www.legang.de, Mo-Sa 12-20 Uhr

Pendlor – Handgefertigte, hochästhetische Unisex-Accessoires und Ledertaschen für das bewegte Stadtleben gibt es hier. Alle Taschen haben kleine Geheimnisse, die sie besonders gut zum Radfahren qualifizieren.
Onlineshop: www.pendlor.com, [email protected]

Prкt-а-Vйlo – Ulrich Gries macht Mode, die perfekt für alle urbanen Radfahrer geeignet ist. Lüftungsschlitze, das richtige Material und genug Bewegungsfreiheit sind die Tricks, damit seine Klamotten beim Radeln funktionieren.
Fehrbelliner Str. 17, Mitte, www.pret-a-velo.de, Tel. 24 63 79 12, Di-Fr 11-18 Uhr, Sa 10-15 Uhr

Soto Store – Eine handverlesene Auswahl von stylishen Sneakermodellen von Nike, New Balance oder ETQ machen die Wahl des Schuhwerks ganz schön schwierig. Dazu gibt es moderne Herrenmode von Acne, Carven oder Dries van Noten.
Torstr. 72, Mitte, Tel. 25 76 20 70, www.sotostore.com, Mo-Fr 12-20 Uhr, Sa 11-20 Uhr 

WEITERLESEN:

Das Fahrrad als Lebensgefühl

Fahrradstadt Berlin – Tipps, Berichte und Adressen in der Übersicht

Mehr über Cookies erfahren