• Lifestyle
  • Shopping
  • Die Sonne kommt: In diesen 12 Berliner Läden bekommt ihr schöne Sommerkleider

Shopping & Stil

Die Sonne kommt: In diesen 12 Berliner Läden bekommt ihr schöne Sommerkleider

Endlich: Die Sonne erweckt die Stadt und die hiesige Modeszene zum Leben. Schöne Sommerkleider zu kaufen gehört für Berliner*innen zum Sommer wie ein kühles Getränk am Landwehrkanal oder an der Spree. Hier sind 12 Adressen, bei denen ihr schöne Sommerkleider kaufen könnt, die in Erinnerung bleiben.


ba&sh

In Insgesamt drei Showrooms können Berliner*innen in der Hauptstadt die Mode des Labels ba&sh shoppen. Die Designs werden entworfen für Frauen, die ihre Überzeugungen, Leidenschaften und Emotionen teilen wollen. Mit anderen Worten, die Kleider von ba&sh stehen für Stärke und Weiblichkeit.

Die Kreationen dieser Sommersaison versprühen Boho-Flair. Raffinierte Blumendrucke und asymmetrische Schnitte verleihen jeder Sommergarderobe Unbeschwertheit und Frische. Viele Designs scheinen auf den ersten Blick brav, haben aber unerwartete Details wie zum Beispiel tiefe Rückenausschnitte. In den Showrooms von ba&sh finden sich zudem romantische Looks mit Puffärmeln, Spitzenborten und zartem Seidenstoff.

  • ba&sh Neue Schönhauser Str. 10, Mitte, Mo-Sa 11-20 Uhr, in der Galeries Lafayette, Französische Str. 23, Mitte, Mo-Sa 10-20 Uhr, Kurfürstendamm 46, Charlottenburg, Mo-Sa 10-19 Uhr, Sommerkleid ab 210 €, www.ba-sh.com/de

Essentiel Antwerp

Schöne Sommerkleider bekommt ihr auch bei diesem Berliner Label. Inge und Esfan verliebten sich, bekamen zwei Kinder und gründeten Essentiel Antwerp. Das Modelabel wächst rasant. Das Ziel der Belgier ist bezahlbarer, modischer Luxus – in Berlin erhältlich in den Departmentstores KaDeWe und Galeries Lafayette.

Wer bunte Farben liebt, ist bei Essentiel Antwerp richtig. Die Sommerkleider der aktuellen Kollektion sind sexy, leger und bunt. Viele Entwürfe sind vom Stil der 90er-Jahre geprägt. Feminine Maxi- und Mini-Kleider, ärmellos oder mit sommerlichen Spaghetti-Trägern erwarten euch in den Showrooms des Labels. Florale Muster und Neon-Farben ergänzen 2020 die Linie des Labels.

  • Essentiel Antwerp in der Galeries Lafayette, Friedrichstr. 78, Mitte, Mo, Di, Mi, Do, Sa 10-18 Uhr, im KadeWe, Tauentzienstraße 21-24, Charlottenburg, Mo-Do 10-20 Uhr, Sa 9.30-20 Uhr, Sommerkleid ab 245 €, www.essentiel-antwerp.com

Melinda Stokes

Dieses schöne May Dress von Melinda Stoke findet ihr in der aktuellen Kollektion.
Dieses schöne May Dress von Melinda Stoke findet ihr in der aktuellen Kollektion. Foto: STOKX STUDIO & SHOP

Melinda Stokes steht für klare Linien, zeitloses Design und eine Fertigung in Berlin. Gerade ist die australische Modedesignerin mit ihrem Geschäft nach Mitte umgezogen.

Die Sommerkleider von Stokes aktueller Kollektion sind zeitlos schick und mit auffälligen Accessoires wie großen Taschen ausgestattet. Hingucker in der Kollektion sind zum Beispiel die Gossamer Dresses – hauchdünner Stoff, schräge Schnitte und auffällige Schmetterlingsflügel geben einen femininen, sommerlichen Look.

Und eine neue Idee hat die Designerin auch: Zu ihren Modellen will sie ab Juni auch die Schnittmuster veröffentlichen– während der Corona-Krise zum Selbernähen.

  • Stokx Shop Steinstr. 26, Mitte, Mo-Sa 12-19 Uhr, Flying Dress ab 180 €, www.stokx.de

Kauf Dich Glücklich

Kauf Dich Glücklich ist inzwischen eines der erfolgreichsten Modegeschäfte der Stadt. Los ging es mit Kaffee und Klamotten in der Oderberger Straße, inzwischen gibt es Concept Stores bundesweit und sogar in Amsterdam. Und es existiert eine eigene Modelinie. Die aktuelle Sommerkollektion wurde in Europa und der Türkei hergestellt und liegt ab sofort in den Läden.

Bei Kauf Dich Glücklich findet ihr schöne Sommerkleider für jeden sommerlichen Anlass in Berlin: Ob verspielt geschnitten aus fließendem Material oder klassisch und casual. In der aktuellen Kollektion dominieren die Farben Orange und Mintgrün sowie Rosttöne.

  • Kauf Dich Glücklich Reuterstraße 29-30, Neukölln, Mo-Sa 11-19 Uhr, Rosenthaler Str. 17, Mitte, Mo-Sa 11-20 Uhr, Kastanienallee 54, Prenzlaurer Berg, Mo-Sa 11-20 Uhr, Outlet Gerichtstraße 23, Wedding, Sommerkleid ab 49 €, www.kaufdichgluecklich-shop.de

Ivy & Oak

View this post on Instagram

“I’m inspired by style, rather than 'fashion'" Discover our collection in collaboration with the empowering artist @rosiemcguinness #weartoempower #ivyoakstories

A post shared by IVY & OAK (@ivyoakstories) on

Das Berliner Modelabel wurde 2016 gegründet und hat seinen Store in der Münzstraße in Mitte. Ivy & Oak produzieren ihre Mode nachhaltig, aus organischer Baumwolle und recyceltem Materiel. Die Designer wollen Luxus-Kleider von hochwertiger Qualität zu einem fairen Preis anzubieten.

Die Midi- und Maxi-Kleider der aktuellen Kollektion sind klassisch geschnitten, tailliert, hoch geschlossen, mit Spaghetti-Trägern und Bindegürteln. Verspielte Komponenten wie florale Muster, Volants, Rückenausschnitte und Satin-Stoffe machen die Teile besonders.

  • Ivy & Oak Münzstraße 22, Mitte, Mo-Sa 11-20 Uhr, Sommerkleid ab 150 €, www.ivy-oak.com

KALA Fashion

KALA stammt aus dem Hawaiianischen und bedeutet soviel wie loslassen, Freiheit, seinen eigenen Weg finden. Die zwei Gründerinnen des Labels bringen mit ihrer Mode seit 2007 Nachhaltigkeit mit starker, femininer Mode zusammen.

KALA soll Frauen jeden Alters kleiden, die unabhängig ihren eigenen Weg verfolgen. Und ein Kleid nicht nur anziehen, um schön auszusehen, sondern um in jeder Lebenslage gut und praktisch gekleidet zu sein und ihre Persönlichkeit zu unterstreichen.

Die aktuelle Sommerkollektion nennen die Gründerinnen selbst liebevoll die Eiskrem-Kollektion. Es dominieren weiß sowie Pastelltöne aber auch kräftige, fröhliche Sommerfarben. Plissee-Stoffe und – wie immer bei KALA Berlin – natürliche Stoffe wie Viskose, Tencel und Leinen liegen der Kollektion zugrunde. Egal, was der Sommer 2020 bringt: Mit den femininen Kleidern von KALA, die weiblich, spielerisch und zugleich funktional geschnitten sind, ist der/die Berliner*in gut ausgestattet.

  • KALA Berlin Veteranenstr. 15, Mitte, Do, Fr 14-20 Uhr, Sa 12-20 Uhr, Sommerkleid ab 89 €, www.kalafashion.de

Broke + Schön

Gegründet in 2008 steht Broke + Schön in Berlin für bezahlbare Urban Wear – trendbewusst und zugleich erschwinglich passt die Mentalität des Labels zur Hauptstadt. Neben der hauseigenen Marke hängen bei Broke + Schön Kleider von bekannteren Marken wie Cheap Monday und Vagabond auf der Stange.

Und trotzdem: Dein neues Lieblings-Sommerkleid von Broke + Schön wirst du nicht an jeder x-beliebigen Berlinerin sehen. Denn die Kleiderauswahl ist stets liebevoll kuratiert.

Die aktuelle Sommerkollektion kommt farbenfroh, in leuchtendem Orange, Gelb und Grasgrün daher. Lange und mittellange Kleider dominieren. Typisch für Broke + Schön sind verspielte Schnitte mit Blumenmuster. Süße Designs mit Puffärmeln und Bindegürteln, die sich städtisch mit derben Accessoires wie klobigen Stiefeln kombinieren lassen.

  • Broke + Schön Zossener Str. 36, Mo-Fr 12-20 Uhr, Sa 11-20 Uhr, Friedrichshain, Mo-Fr 11-30-20 Uhr, Sa 11-20 Uhr, Krossener Str. 9-10, Friedrichshain, Alte Schönhauser Str. 35, Mitte, Mo-Sa 11-18 Uhr, Sommerkleid ab 49,95 €, www.brokeundschoen.de

Sandro

Das Pariser Modelabel wurde 1984 von einer Powerfrau gegründet. Sandro schließt die Lücke zwischen Luxus und Streetwear, ist schick und lässig zugleich und passt deshalb bestens auf die Straßen Berlins.

Die aktuelle Sommerkollektion bringt Frankreich und Indien zusammen – Sandri beweist, dass sich klassische Schnitte von den Pariser Straßen bestens mit der kunterbunten Farbwelt Indiens vertragen. Auffälliger Print, viele Pink-Töne, die Designer*innen des Labels ließen sich 2020 von der Farbwelt des berühmten Holi Festival of Colours inspirieren. In der aktuellen Kollektion finden sich vor allem Mini-Kleider aber auch einige wallende, lange Teile.

  • Sandro Rosenthaler Str. 32, Mitte, Mo-Sa 11-20 Uhr, in der Galeries Lafayette, Mo-Sa 11-20 Uhr, Sommerkleid ab 171 €, www.sandro-paris.com/de

FÊTE DE LA BOUTIQUE

Besitzerin Teresa sammelt in ihrem Concept Store liebevoll die Mode internationaler Labels. Preislich ist FÊTE DE LA BOUTIQUE weit unter anderen exklusiven, kleinen Boutiquen in der Mulackstraße angesiedelt.

Die Modeauswahl ist deshalb aber nicht weniger interessant. Sondern breitgestreut und für jeden Frauentyp und jedes Portemonnaie ist etwas dabei. Das Team von FÊTE DE LA BOUTIQUE nimmt sich gerne die Zeit für eine intensive, persönliche Beratung. Im Sommer 2020 hängen hier Devotion-Kleider aus Griechenland auf der Stange. Die luftigen, bestickten Kleider mit Ethno-Mustern waren schon 2019 angesagt und sind es wieder.

Auch Teil der 2020er Kollektion: Kleider im Skandi-Style, inspiriert von Trendsetterinnen aus Kopenhagen, Stockholm und Oslo. Wiederzuerkennen zum Beispiel an pastelligen Farben und Accessoires wie Puffärmeln.


LOVECO

Dieses Berliner Label bietet schöne Sommerkleider und schützt dabei noch die Umwelt. 2014 erfüllte sich Gründerin Christina ihren Traum vom eigenen Eco Fashion Store in Berlin. Die Labels, die sie für LOVECO auswählt, wurden transparent und nachhaltig produziert. Materialien wie Bio-Baumwolle, Leinen, Tencel oder Hanf schmeicheln Haut und Gewissen der LOVECO Kund*innen zugleich.

In dieser Schönwetter-Saison steht LOVECO für atmungsaktive Kleider in gedeckteren Tönen wie Beige oder Braun. Verspielte Details wie Spaghetti-Träger brechen mit der eher schlichten Farbwelt. Auch schön: Kleider im Kimono-Style, die sich öffnen und an lauen Sommerabenden wie ein Cardigan tragen lassen.

  • LOVECO Eisenacher Str. 36/37, Schöneberg, Mo-Fr 12-20 Uhr, Sa 11-19 Uhr, Sonntagstraße 29, Friedrichshain, Mo-Fr 12-20 Uhr, Sa 11-19 Uhr, Midi-Sommerkleid ab 69,90 €, www.loveco-shop.de

& Other Stories

View this post on Instagram

Voluminous dresses for virtual dates.

A post shared by & Other Stories (@andotherstories) on

Zwar gehört die Kette & other stories zur H&M-Gruppe. Die romantischen Designs, die sich an der Modewelt aus Paris und Stockholm orientieren, sind jedoch zu schön, um in dieser Liste zu fehlen. Die Designsprache des Labels ist feminin, verspielt und Vintage-angehaucht.

Im Frühjahr 2020 kommt die Kollektion in Bonbon- und Pastellfarben daher. Aber auch klassische Farben wie schwarz, beige und weiß sind vertreten, Raffungen, wallende Stoffe, große Knöpfe und klassische Kleiderschnitte machen die tollen Teile aus. Hier findet man ein schönes Sommerkleid für fast jeden Anlass – und garantiert das Richtige für den Berliner Sommer.

  • & other stories Friedrichstraße 83, Mitte, Mo-Sa 10-20 Uhr, Neue Schönhauser Str. 15, Mitte, Mo-Sa 10-20 Uhr, Kurfürstendamm 234, Charlottenburg, Mo-Sa 10-20 Uhr, Sommerkleid ab 49 €, www.stories.com

Vivi’s Bazaar

Bei Vivi's Bazaar hängen schöne Vintage Modekleider von Marken wie Dolce & Gabbana, Riani, Versace oder Moschino auf der Stange.
Bei Vivi’s Bazaar hängen schöne Vintage Modekleider von Marken wie Dolce & Gabbana, Riani, Versace oder Moschino auf der Stange. Foto: Vivi’s Bazaar

Wie shoppen modebewusste Berliner*innen schöne Sommerkleider? Vintage! Als der Kleiderschrank von Ex-Model Vivi Lenz zu voll wurde, eröffnete die passionierte Modesammlerin den Vintage-Shop Vivi’s Bazaar. Auf 180 Quadratmeter hängen in der Nähe des Kurfürstendamms seitdem Schätze von Hermès, Chanel, Dior und Versace auf der Stange. Alle Kleider sind gut erhalten und jedes erzählt seine eigene Geschichte.

Auch Berliner*innen mit einem etwas überschaubareren Geldbeutel finden bei Vivi’s Bazaar für diese Saison ein Kleid, das alle Blicke auf sich zieht. Ob für das Barbecue mit Freunden im French Riviera Style oder Abende mit Amalfi-Gefühl auf dem heimeligen Balkon – mi Vivi’s Bazaar weht diesen Sommer eine Brise Luxus und Mittelmeer durch jede Hinterhauswohnung.

  • Vivi’s Bazaar Joachim-Friedrich-Straße 19, Charlottenburg, Mo-Fr 12-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr, Vintage-Sommerkleid ab 200 €, www.vivisbazaar.de

Das könnte dich auch interessieren:

Im Herzen von Berlins Szene: In diese 12 Geschäfts in Berlin-Friedrichshain sind wir verliebt. Berlin macht auch Mundschutze zu Stilelementen: Diese Masken sind schick, lokal und haben eine Message. Und falls auch ihr die Corona-Krise nutzt, um euer Zuhause noch gemütlicher zu machen: Unsere Liste schöner Vintage-Möbelläden in Berlin…

Mehr über Cookies erfahren