Shopping

Shopping im Helmholtzkiez: 12 originelle Geschäfte zum Stöbern

Die Gegend rund um den Helmholtzplatz ist voller außergewöhnlicher Geschäfte. Originelle Geschenke findet man hier ganz leicht, aber auch Kleidung, Möbel und sogar Instrumente findet man beim Shopping im Helmholtzkietz. 12 Schöne Geschäfte in einer ebenso schönen Ecke von Prenzlauer Berg stellen wir euch hier vor.


Leo & Lamb: Farben, die gute Laune machen

Shopping im Helmholtzkiez: Bei Leo & Lamb trifft skandinavischer Minimalismus französischen Chic. Foto: Carolin Daube
Shopping im Helmholtzkiez: Bei Leo & Lamb trifft skandinavischer Minimalismus französischen Chic. Foto: Leo & Lamb

Aus dem grauen Büro in einen Laden voller schöner Farben: Für Carolin Dobe ist mit Leo & Lamb eine Leidenschaft zum Beruf geworden. In dem in Zeiten von Lockdowns entstandenen Laden bietet sie neben Mode Keramik und verschiedene Dekoartikel an. An den Kleiderstangen hängt ein stilvolles Angebot – von Kleidern mit floralen Mustern über verspielte Blusen bis zu schlichten Hosen. Ihre Ästhetik: skandinavischer Minimalismus trifft französischen Chic. Beim Shopping im Helmholtzkiez lädt diese feine Auswahl zum Stöbern ein.

  • Leo & Lamb Stargarder Straße 12a, Prenzlauer Berg, Mo-Fr 12-19 Uhr, Sa 12-18 Uhr, leoandlamb.de

Handgemachtes Porzellan bei Feinesweißes

Feine Goldlinien zieren das Porzellan bei Feinesweißes. Foto: feinesweisses

Unregelmäßigkeiten in Form und Verzierung machen bei Feinesweißes jedes Stück zum Unikat: Tassen, Teller, Schalen und dekorative Vasen, Kerzenhalter und Etagere in zeitlosem Design werden in bis zu 14 Arbeitsschritten im Ladenatelier entwickelt und produziert. Seit 2014 findet man in der Porzellanmanufaktur nicht nur feine Geschenke, sondern auch Weißes für den eigenen Tisch.

  • Feinesweißes Porzellanmanufaktur Lychener Straße 51, Prenzlauer Berg, Do-Fr 11-19 Uhr, Sa 11-17 Uhr und nach Vereinbarung, feinesweisses.de

Shopping im Helmholtzkiez: Urban Jungle im Flamingo Royale

Bei Flamingo Royale gibt es eine große Auswahl auf engem Raum: alles was man für die Einrichtung braucht. Foto: Flamingo Royale

Rattan, Samt und Plüsch – bei Flamingo Royale in der Lychener Straße hängt der Himmel voller Lampen. Der enge Laden nutzt jeden Platz, um sein ständig wechselndes Angebot an Retro-Möbel und Wohnaccessoires auszustellen. Das Originelle: Vor dem Eingang wird man nicht nur von pinken Flamingos (als Gartendeko) begrüßt, auf den stylischen Möbeln tummeln sich auch ein Papagei mit Glühbirne im Schnabel, eine Giraffe mit Lampenschirm um den Hals oder ein Affe, der sich am Kabel einer Glühbirne von der Decke seilt. Bei Flamingo Royale findet ihr alles für den urbanen Dschungel in eurem Wohnzimmer.

  • Flamingo Royale Lychener Straße 47, Prenzlauer Berg, Mo-Fr 14-20 Uhr, Sa 11-20 Uhr, flamingo-royale.de

Ausgefallene Pflanzen bei Mi Flor

Regina Rajapova, die Inhaberin des Blumenladens Mi Flor, hat eine Vorliebe für exklusive Blumen und Zimmerpflanzen. Foto: Mi Flor

Schon mal etwas von Croco-Farn oder der Forellen-Begonie gehört? In dem kleinen Geschäft Mi Flor findet ihr neben einem fein ausgewählten Blumensortiment außergewöhnliche Zimmerpflanzen und sogar Trockenblumen. Regina Rajapova hat einen Sinn fürs Detail – das sieht man auch an der liebevollen Einrichtung: Zwischen den Grünpflanzen stapeln sich auf den hübschen Regalen Keramik-Töpfe aus Portugal und andere Dekoartikel.

  • Mi Flor Blumenfachgeschäft Lettestraße 6a, Prenzlauer Berg, Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr, miflor.de

Gitarren bei Meckbach

Martin Meckbach verkauft und repariert in seinem Geschäft Gitarren aller Art. Foto: Frank Löhmer

Von der Konzertgitarre über Western- bis hin zu Flamenco-Instrumenten – Gitarren Meckbach versorgt Musiker im Helmholtzkiez mit hochwertigen Zupfinstrumenten aller Preisklassen. Bei Wohnzimmeratmosphäre mit Perserteppich und Ledersofa beraten Martin Meckbach und Benjamin Smith ihre Kunden beim Kauf oder der Reparatur ihrer Instrumente – im hinteren Teil des Ladens setzt der Gitarrenbauer die Wünsche seiner Kunden in seiner Werkstatt um. Noch mehr tolle Geschäfte für Musikinstrumente findet ihr hier.

  • Gitarren Meckbach Dunckerstraße 70a, Prenzlauer Berg, Di-Fr 14-18 Uhr, Sa 12-16 Uhr und nach Vereinbarung, gitarren-meckbach.de

Wolle, mehr Wolle, Wollmeister

Bei Wollmeister fühlen sich nicht nur Plüsch-Schafe wohl. Die Merino-Wolle kommt auch von Schafen aus artgerechter Haltung. Foto: Wollmeister

Badehosen aus Wolle? Das geht! Jonas Sanders stellt in seinem Laden am Helmholtzplatz ein Angebot aus Merino-Wolle zusammen. Nur Merino-Wolle. Mit diesem Konzept ist er mindestens deutschlandweit der einzige Anbieter. Das Material hat seinen Preis, aber der lohnt sich auch: Im Sommer kühlt der leichte Stoff, ein weicher Pullover wärmt an kalten Tagen – und unangenehme Gerüche kennt das Material kaum. Ein Sportshirt kann mehr als zehn Mal getragen werden, bevor es in die Waschmaschine gehört – das ist nicht nur praktisch, sondern verlängert auch die Lebensdauer der Kleidungsstücke.


Sexymama: Mode für besondere Umstände und besondere Anlässe

Mit der kompetenten Beratung bei Sexymama findet jede Schwangere die schönsten Outfits. Foto: sexymama

Rotes Spitzenkleid mit Babybauch? Auch Schwangere dürfen sich sexy fühlen. Bei Sexymama können sich angehende Prenzlberger Mütter beraten lassen und durch eine große Auswahl an stilvoller Umstandsmode stöbern: Kleider für schicke Anlässe, aber genauso auch Blusen für den Urlaub oder oversized Wollpullover für die Couch. Übrigens: Der Laden hat auch ein vielfältiges Angebot im Online-Shop.

  • Sexymama Lychener Str. 52, Prenzlauer Berg, Mo, Do, Fr 12-19 Uhr, Di, Mi 10-19, Sa 11-18 Uhr, sexy-mama.de

Polnisches Design bei No Wódka

Kunst und Design aus Polen gibt es bei No Wódka. Foto: NO WODKA

Verschiedene Ebenen machen den Ladenraum selbst zum geometrischen Kunstwerk – das ist er auch: entworfen von einem Warschauer Architekturstudio. Bei No Wódka findet ihr Möbel, Keramik, Accessoires und andere stilvolle Kleinigkeiten. Skandinavisches Design? Das könnte man meinen, tatsächlich kommen aber alle Produkte von polnischen Künstler:innen. Das minimalistische Geschäft in der Pappelallee räumt auf mit Vorurteilen gegenüber polnischer Ästhetik und zeigt seinen Besucher:innen, was das Land an Design zu bieten hat. Mehr zu No Wódka und polnischer Kunst in Berlin hier.

  • No Wódka Art & Design Pappelallee 10, Mo-Sa 12-19 Uhr, nowodka.com

Genderneutral und zeitlos: Mode bei Aurelia Paumelle

Aurelia Paumelle bietet Mode mit einem nachhaltigen Konzept an. Foto: Aurelia Paumelle

Zeitlos elegante alltagstaugliche Unisex-Kleidung à la Parisienne aus nachhaltigen Materialien – für wen könnte das etwas sein? Richtig, für alle! Zumindest für diejenige, die es sich leisten können. Mit ihrer langjährigen Erfahrung aus der Modestadt Paris entwickelt Aurelia Paumelle limitierte Kollektionen: hergestellt aus nachhaltigen Textilien oder Restbeständen der Pariser Fashion-Industrie. An ihren Kleiderstangen reihen sich schicke Bomberjacken, klassische Shirts und Sweater. Das Angebot hier im Helmholtzkiez geht aber über Shopping hinaus: Bei Aurelia Paumelle könnt ihr sogar Workshops zu nachhaltigem Nähen nehmen.

  • Aurelia Paumelle Schliemannstraße 14a, Prenzlauer Berg, Di-Fr 13-17 Uhr, Sa 12-18 Uhr, aureliapaumelle.com

Feine Keramik bei Schoemig Porzellan

Shopping im Helmholtzkiez: Bei Schoemig Porzellan gibt es feine Handarbeit. Foto: SandreRojo

Sorgfältig drapierte Scherben im Schaufenster, in den Regalen zarte Keramik, die mit reduziertem Chic überzeugt. Seit 2013 stellt Claudia Schoemig in ihrem Ladenatelier Unikate, Editionen und handwerkliche Serien her, präsentiert sie an den Wandregalen und berät ihre Kunden – „Charmante B-Ware“ gibt es in einer Kiste auf der Straße vor dem Laden zu kaufen. Wer einen Sinn für zeitlosen Stil hat, sollte ihr auf jeden Fall einen Besuch abstatten.

  • Schoemig Porzellan Raumerstraße 35, Prenzlauer Berg, Do-Fr 12-19 Uhr, Sa 12-17 Uhr, schoemig-porzellan.de

me and Me

Hanna Gehring bietet ihren Kundinnen ein großes Angebot an Kleidung für jeden Anlass. Foto: me and Me

Gemusterte Wickelkleider, schicke Mäntel, klassische Lederschuhe – bei me and Me findet ihr Damenmode im Casual Chic. Hanna Gehring stellt in ihrem Laden ein vielfältiges Sortiment zusammen und begrüßt jede neue Kundin: eine persönliche Atmosphäre im gemütlichen Geschäft – was braucht man mehr zum entspannten Shopping im Helmholtzkiez?


Handarbeit bei Superfreddy: bunt und praktisch

Man kann die Superfreddy-Produkte nicht nur in dem kleinen Laden finden: Auf der Website verkauft Catherine Gerberon ihre Produkte im Online-Shop. Foto: Superfreddy

In einem kleinen Studio in der Raumerstraße fertigt Catherine Gerberon Etuis, Schlüsselanhänger und auch Taschen an. Auf Wunsch stellt sie unter dem Label Superfreddy sogar Einzelstücke her. Im Schaufenster fällt eine Kulturtasche besonders auf: knall-orange – recycelt aus einem Schwimmflügel. Originell, nützlich und vor allem: bunt. Mehr Handwerkskunst in Berlin – von Accessoires bis zu Möbeln – haben wir hier zusammengetragen.

  • Superfreddy Raumerstraße 34, Prenzlauer Berg, i.d.R. Mo-Fr 12-18 Uhr, superfreddy.de

Mehr Shopping in Berlin

Wir wissen, wo ihr an der Kastanienallee gut einkaufen könnt. Aber auch darüber hinaus haben wir gute Tipps für euch und geben Tipps zum Shopping in Prenzlauer Berg. Immer neue Texte über den Stadtteil Prenzlauer Berg findet ihr hier.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad