Shopping

Erster Shop von Wasted German Youth

Zur Love Parade ‘99 sitzt Paul Snowden vorm Tresor in Berlin und schaut den Techno-Fans beim Raven zu. Fasziniert dreht er sich zu seinem Freund um und spricht aus, was ihm durch den Kopf geht: „It‘s just Wasted German Youth“, zu deutsch: kaputte deutsche Jugend. Sechs Jahre später ist der Satz zum Labelnamen geworden. Man sieht ihn immer öfter auf T-Shirts und Stickern, die in U-Bahnhöfen kleben. In wahrer Untergrundmanier etablierte sich Wasted German Youth als Kult der Electro-Szene. Mittlerweile gibt es Shirts und Hoodies mit Aufdrucken wie „Umarme den Wahnsinn“ oder „The Kids Want Techno“, „Danish“ und „Monaco Wasted Youth“, die man nun im neu eröffnetem Shop in Mitte erwerben kann.     

Text: smb
Foto: Miguel Martinez

Wasted German Youth Shop
Memhardstraße 1, Mitte, Di.–Fr. 14–19 Uhr, Sa. 12–19 Uhr,
www.wasted-german-youth.com

Mehr über Cookies erfahren