Shopping

Weidenkätzchen als Ohranhänger

klimbimEin partout nicht welken wollender Strauß Weidenkätzchenzweige brachte François Locher, einen Berliner Produktdesigner, auf die Idee, aus der flaumigen Pracht Schmuckstücke zu fertigen. Doch bevor er die zarten Bällchen mit einem 0,5 Millimeter feinen Bohrer bearbeitet, müssen erst zwei halbwegs identische Weidenkätzchen gefunden werden. Als fertige Ketten- beziehungsweise Ohranhänger bedürfen diese einer behutsamen Behandlung: Das Naturprodukt darf nur von sauberen Fingern berührt werden.

Text: fal

Klimbim
Zu haben über: http://de.dawanda.com/shop/klimbimberlin

Mehr über Cookies erfahren