Shopping

Zweiter Frühling fashion exchange im Postbahnhof

FashionfruehlingBeim fashion exchange geht es allerdings nicht, wie der Name vermuten lässt, ums reine Tauschen von Kleidung, sondern um Kauf und Verkauf. Neben gewerblichen Läden und Modeboutiquen können auch Privatpersonen ihren Schrank entschlacken und Teile, die eine neue Besitzerin finden sollen, am eigenen Stand an die Frau bringen. Frauen, die nur stöbern und den Frühling mit neuen Lieblingskleidern und Accessoires einläuten möchten, zahlen fünf, ermäßigt drei Euro und können den Modezirkus aus der Shopping-Perspektive genießen.

Neben 150 Ständen auf zwei Etagen erwarten die Besucherinnen ausreichend Umkleidekabinen, gastronomische Versorgung und eine Lounge, in der Männer und Kinder abgegeben werden dürfen, um sich dort unter anderem beim Kickern zu vergnügen, während die liebe Damenwelt einkaufen geht. Klischeebelastet – ja, praktisch ebenfalls. Wer sich nicht in die typischen Rollenbilder zwängen lassen möchte, kann seinen Sonntagvormittag ruhig gender-gerechter verbringen.
Unter www.zweiterfrühling.com können sich Frauen bewerben, die am eigenen Stand Mode verkaufen möchten. Weil auch Entertainment und Weiterbildung in Sachen Mode nicht zu kurz kommen sollen, sorgt ein Showprogramm für Abwechslung und die Personal Shopperin Nadine Zechlin verrät Tipps und Tricks in Sachen Styling und Typakzentuierung. 

ZWEITER FRÜHLING FASHION EXCHANGE
14.4., ab 11 Uhr                                                                                                                                         Postbahnhof Straße der Berliner Kommune 8, Friedrichshain                                                                      
Eintritt: 5Ђ, ermäßigt 3Ђ, Männer (!) und Kinder bis 14 Jahre frei

Mehr:

Kleidertauschparty Swap the City am 14.4.

Kleidertauschpartys in Berlin 

Shopping und Stil in Berlin

 

Mehr über Cookies erfahren