Sport

Kartbahnen in und um Berlin: Hier kommt Rennfeeling auf

Wer in Berlin Lust auf ein Abenteuer hat, kann auf Kartbahnen in und um Berlin sein Fahrgeschick testen. Kartfahren ist dank schlichter Technik ein recht erschwinglicher Freizeitsport. Alleine, zu zweit oder in der Gruppe kann dabei echtes Rennfeeling aufkommen. In der Hauptstadt gibt es unterschiedliche Indoor-Kartbahnen. Und um Berlin herum gibt es weitläufige Outdoor-Bahnen in grüner Umgebung, auf denen sich eine Fahrt richtig professionell anfühlt. Gute Adressen für Kartbahnen in und um Berlin stellen wir euch hier vor. 


Die schnellste Kartbahn in Berlin und Brandenburg: Mobikart Fun Racing 

Zum Mobikart Fun Racing-Kartcenter gehört ein gemütliches Restaurant, in dem man sich vor und nach dem Rennen zur Siegerehrung mit Trank und Speis stärken kann. Foto: tipArchiv

Der tiefschwarze Spezialasphalt und die Bahnmarkierungen versprühen Rennstreckenflair. Das Kartcenter mit der (Eigenwerbung!) schnellsten Kartbahn in Berlin und Brandenburg heißt Mobikart Fun Racing. Die Indoor Kartbahn ist 430 Meter lang und sorgt mit sieben Links- und drei Rechtskurven für einen hohen Spaßfaktor beim Fahren. Ein gelungenes Streckenlayout, das an mehreren Stellen Positionskämpfe zulässt. Gefahren wird je nach Wunsch mit 6,5 PS-starken Standardkarts, Zweisitzer-Karts oder 9 PS-starken Karts. Für kleine Kart-Fans gibt es auch Kinderkarts. 

  • Mobikart Fun Racing Plauener Straße 161, Hohenschönhausen, Mi-Do 13-20 Uhr, Fr 13-22 Uhr, Sa 10-22 Uhr, So 10-18 Uhr, Tel. 030/98 63 87 49, www.mobi-kart.de

Hot Rod Tour Berlin: Eine Stadtrundfahrt im Go-Kart

Ein Mann fährt mit einem motorisierten Go-Kart im Rahmen einer Berliner Hot Rod Tour durch die Stadt. Fast könnte dabei Super-Mario-Kart-Feeling aufkommen. Foto: Imago/Ralph Peters

Warum mit Kartbahnen zufrieden geben, wenn man auch Berlins Straßen für sich einnehmen kann? Die Berlin Hotrod Tour macht es möglich. Das Unternehmen bietet 80- und 120-minütige Stadtrundfahrten mit Karts an. Die Strecken führt durch verschiedene Berliner Viertel, etwa am Gendarmenmarkt und der East Side Gallery vorbei und über die Warschauer Brücke. Von März bis November können Interessierte, die über einen Führerschein verfügen die Stadt mal ganz anders erleben.

  • Hot Rod Tour Berlin Revaler Strasse 99, Friedrichshain, März bis November, Buchungen können über die Website und telefonisch vorgenommen werden, www.hotrod-tour-berlin.com

Berlin Kart: Indoor-Freizeitspaß auf 10.000 Quadratmetern

Die Fahrstrecke ist fahrerisch anspruchsvoll. Mit 6,5- und 9 PS-starken Sodi RX7-Karts kann man sich fahrerisch mit anderen Besucher:innen messen. Foto: tipArchiv

Wer zentral in Berlin Kartfahren gehen möchte, kann Berlin Kart in Neukölln einen Besuch abstatten. In der Werbellinstraße ist Berlins größte Kartbahn zuhause. 752 Meter lang ist die Strecke, auf der man mit Viertakt-Karts sein Fahrgeschick testen kann. Die Karts fahren mit einer Geschwindigkeit von 6,5 PS und haben eine hydraulische Bremsanlage, also eine Bremse, bei der die Kraft über eine Flüssigkeit in einer Leitung übertragen wird. Hydraulische Bremsen erzeugen eine deutlich höhere Bremskraft als mechanisch betätigte Bremsen. Zudem verfügen die Karts über Katalysatoren, wodurch die Schadstoffe der Abgase umweltfreundlich abgebaut werden. 

  • Berlin Kart Werbellinstraße 50, Neukölln, Mo-Fr 15-21 Uhr, Sa 11-22 Uhr, So 11-21 Uhr, Tel. 030/680 535 65, www.berlin-kart.de

Kartland: Fahren auf der dienstältesten Kartbahn Berlins

Im Kartland sind Gruppen, Einzelfahrer:innen und Kinder willkommen. Ab sechs Personen kann man nach Wunsch verschiedene Rennpakete buchen. Foto: Kartland

Im Nordwesten Berlins liegt die dienstälteste Kartbahn der Stadt. Zwar macht die Halle auf den ersten Blick einen etwas düsteren Eindruck, die Karts wirken aber sehr gepflegt. Der Rennasphalt dieser Indoor-Kartbahn sorgt für guten Grip, wenn man mit Karts der Marke Rimo über die 330 Meter lange Kartbahn düst. Verwinkelte Kurvenkombinationen erfordern Konzentration von ambitionierten und ungeübten Fahrer:innen, die sich zwischendurch an der Bar mit Getränken und Snacks stärken können. 

  • Kartland Miraustraße 62-66, Reinickendorf, Mo-Fr 13-20 Uhr, Sa 10-22 Uhr, So 10-21 Uhr, Tel. 030/435 668 41, www.kartland.de

Kartfahren in Wandlitz: Kartbahn Schönerlinde

Die Kartbahn in Schönerlinde in Wandlitz hat eine durchgehende Breite von acht Metern und kann in sechs verschiedene Routen verändert werden. Foto: Imago/Steinach

In Schönerlinde gibt es zusätzlich zu Standardkarts auch solche, die mit 13 PS über die Kartbahn flitzen können. Die schöne Outdoor-Strecke nördlich von Berlin ist 1,4 Kilometer lang. Zusätzlich zur eigentlichen Bahnstrecke gibt es noch eine Offroad-Strecke mit Sprunghügeln und einer Steilkurve. Bei der Steilkurve ist besondere Aufmerksamkeit gefragt. Nach ein paar Runden kann diese aber auch von unerfahrenen Fahrer:innen gemeistert werden.


Im Spreewaldring Kartcenter in Schönwald können Kart-Fans ihr Fahrgeschick vergleichen

Im Spreewaldring Kartcenter gibt es verschiedene Karts: Kinderkarts, Event-Karts, Doppelsitzer und behindertengerechte Karts. Foto: Spreewaldring Kart-Center

40 Kilometer südlich von Berlin liegt das Spreewaldring Kartcenter. Die große Anlage mit Karthalle in Schönwald bietet Platz für viele Besuchergruppen und Events aller Art. So kann es sein, dass bei einem Besuch gerade eine Firmen- oder Musikveranstaltung stattfindet. Was soll’s, vielleicht kann man mit der einen oder dem anderen aus der Gruppe ja um die Wette fahren. Einzelne Fahrten von zehn Minuten kann man hier zu erschwinglichen Preisen buchen. Wer mag, kann sich aber auch gleich ein Paket samt Siegerehrung mit Pokalen und ausgiebiger Verpflegung leisten. 

  • Spreewaldring Kartcenter Waldhaus 1, Schönwald, tgl. 10-20 Uhr, Tel. 035 477 40 40, www.kart-center.de

Um die Wette fahren auf der Kartbahn Templiner Ring

Die Kartbahn Templiner Ring erlaubt optimalen Kartsport. An jeder Stelle ist sie mindestens acht Meter breit. Foto: Kartbahn Templin

Die Templiner Kartbahn punktet mit ihrer Größe, langen Geraden und scharfen Haarnadelkurven, also scharfen Kurven mit einem Winkel von 150 bis 180 Grad. So kann im Kartcenter in Templin schon mal echtes Formel-Eins-Feeling aufkommen. Buchbar sind sowohl einzelne Fahrten als auch die 1.105 Meter lange Bahn selbst, wenn man mit einer Gruppe von mindestens fünf Personen bucht. Wer mag und eins hat, kann auch sein eigenes Kart mitbringen damit seine Runden ziehen.

  • Kartbahn Templiner Ring Carl-Friedrich-Benz-Straße 2, Templin, tgl. 9-18 Uhr, Tel. 039/87 40 99 60, www.kart-templin.de

Kartfahren auf einem ehemaligen Flugfeld in Niedergörsdorf

Auf dieser Go-Kartbahn können Fahrerinnen und Fahrer gemeinsam um die Wette düsen. Foto: Go-Kart und Freizeitzentrum Niedergörsdorf

Das ehemalige Flugfeld in Niedergörsdorf dient Kart-Begeisterten heute mit einer Kartbahn. Zwischen drei verschiedenen Karttypen dürfen Besucher:innen auswählen, von denen eines PS-stärker als das andere ist. Zudem kann man sich entscheiden, ob man nur eine oder gleich mehrere Runden buchen und fahren möchte. Eine Runde entspricht zehn Minuten Fahrtzeit. Die Fahrtstrecke bietet ausreichend Platz, um mit einander um die Wette zu fahren. In den Pausen kann man sich im Restaurant Asphaltwirtin mit Blick auf die Fahrbahn stärken.

  • Go-Kart und Freizeitzentrum Niedergörsdorf Flugplatzweg 6, Niedergörsdorf, Di 10-18 Uhr, Mi-Do 10-19 Uhr, Fr-Sa 10-20 Uhr, So 10-18 Uhr, Tel. 033/741 720 65, www.go102.de

Hier können die Kleinen fahren: Tommy’s Turbulente Tobewelt

Kartbahnen sind nicht nur bei Erwachsenen beliebt. In Tommy’s Turbulente Tobewelt gibt es eine kleine Rennstrecke für kleine Rennfahrerinnen und Rennfahrer. Foto: Tommys Turbulente Tobewelt

Tommy’s Turbulente Tobewelt ist ein Indoor-Spielplatz in Weißensee, in dem kleine Abenteurer neben Kartrunden drehen auch in einem Kletterlabyrinth spielen und rumtollen können. Kinder mögen es wild. Kleine Fahrerinnen und Fahrer können sich auf der Kinder-Kartbahn austoben und sich hinter dem Steuer auch mal groß fühlen. 

  • Tommy’s Turbulente Tobewelt Mo-Fr 14-19 Uhr, in den Ferien Mo-Fr 10-13 Uhr, 13.30-16.30 Uhr und 17-20 Uhr, Sa-So 9-12 Uhr, 12.30-15.30 Uhr, 16-19 Uhr, Tel. 030/920 930 56, www.tobewelt.de

Eine gemütliche Go-Kart-Bahn in Bad Sarow: Spreelitzer

In Bad Saarow befindet sich die Go-Kart-Bahn, auf der man in familiärer, gemütlicher Atmosphäre um die Wette fahren kann. Foto: Spreeflitzer

Ob Fahranfänger:innen oder Profis, die Fahrgeräte der Spreeflitzer Kartbahn in Bad Saarow sind für alle geeignet, die sich in schöner und familiäre Umgebung einmal hinter ein Kart-Steuer setzen möchten. Die Go-Karts sind für fast alle Altersklassen geeignet. Unternimmt man an warmen Tagen einen Ausflug zum Spreeflitzer, lohnt es sich im Anschluss noch beim Scharmützelsee anzuhalten und ins Wasser zu springen. Dieser liegt nur wenige Fahrminuten entfernt.

  • Spreeflitzer Am Fuchsbau 2, Bad Saarow, tgl. 10-18 Uhr, Tel. 0172 876 33 81, www.spreeflitzer.de

Lust auf mehr Berlin?

Wer Lust hat sich bei einem Ausflug sportlich zu betätigen und dabei Adrenalin zu verspüren, kann in einen von Berlins Kletterwäldern auf seine Kosten kommen. Hier sind 12 Hochseilgärten in und um Berlin, in denen ihr Höhenluft schnuppern könnt. Weitere Tipps für eure Freizeit in Berlin – von Natur bis Politik – bekommt ihr hier. Nach einem langen Ausflugstag seid ihr hungrig geworden und wollt den Tag in gemütlicher Umgebung ausklingen lassen? Wir stellen euch 12 schöne Restaurants am Wasser vor.

Share

Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.