Hier essen zu gehen, fühlt sich ein wenig so an, wie bei guten Freunden eingeladen zu sein – guten Freunden, die kochen können. Ralf Kern, Gründer des Friedrichshainer Schneeweiß, und Marcus Purkot bieten zu einem Festpreis von 21 Euro ein deutsch-französisches Viergang-Menü an. Auch die Weine sind hier gut und günstig. Die Suppe, zum Beispeil Sellerie-Quitten-Creme, holt man sich om Buffet, die Salatschüssel wird auf den Tisch gestellt. Der namensgebende Hahn steht (als Coq au Vin) immer auf der wechselnden Karte.

Adresse
Zionskirchstraße 40, 10119 Berlin
Telefon
65 70 67 56
E-Mail
ralf@der-hahn-ist-tot.de
Website
www.der-hahn-ist-tot.de
Öffis
TRAM: M1, 12
Öffnungszeiten
Di-So ab 19 Uhr, Küche bis 23 Uhr
Location
Restaurant
Küche
Französisch
Preise Mittagessen
Mittagsmenü 20 €
Preise
Vier-Gang-Menü 21 €
Getränkepreise
Softdrinks ab 2,50 €, Bier (0,5 l) ab 3,50 €, Wein (0,25 l) ab 4,90 €, Fl. Wein (1 l) ab 17 €
Plätze Innen
60
Plätze Außen
40
Räume
kinderfreundlich