Lunchtime

Die besten Adressen in Berlin

Vielfalt wird groß geschrieben zur Mittagszeit in Berlin. Wir haben eine Auswahl der besten Adressen für guten Lunch, unterteilt nach Stadtbezirken, zusammengestellt 

merkosy
Bibimbap zur Mittagszeit: traditionelle koreanische Küche im Merkosy in Kreuzberg.

Charlottenburg und Wilmersdorf

Brasserie Le Faubourg

im Sofitel Berlin
Französisch Gehobene französische Küche zu fairen Preisen: Zur Mittagszeit bekommt man im Le Faubourg ein Zwei-Gänge-Menü mit Wasser oder Kaffee für 13,50 Euro. Zurzeit stehen Gerichte wie Schweinefilet im Speckmantel mit Mangochutney und Gewürzcouscous oder Kabeljau mit Rote Bete, Gnocchi und Meerrettichschaum auf der Karte. Der neue Chef de Cuisine Felix Mielke wird auch in Zukunft authentische französische Küche mit modernen Einflüssen servieren.

Augsburger Straße 41 Tel. 80 09 99 77 00, www.sofitel.com, U+S-Bhf. Zoologischer Garten, U-Bhf. Kurfürstendamm, Mittagstisch: Mo–Fr 11.30–15 Uhr, Preise: Zwei-Gänge-Menü 13,50 € (inkl. Wasser und Kaffee), Softdrinks ab 4,50 €, Bier (0,4 l) ab 5,50 €, Wein (0,2 l) ab 11,50 €, Fl. Wein (0,75 l) ab 31 €

Conditorei Jebens

International Bereits seit 1769 wird in der Familie Jebens das Konditorenhandwerk von Generation zu Generation fortgeführt. Alles geschieht bei Jebens von Hand und mit frischen Produkten. Man findet nicht nur eine große Auswahl an Torten und feinen Kuchen, sondern mittags auch frische Salatvariationen, Suppen und verschiedenste Gerichte. Die Gerichte auf der wöchentlich wechselnden Karte werden neuerdings für einen Euro Aufschlag mit einem Softdrink serviert.

Hohenzollerndamm 47 a Tel. 873 16 21, www.conditorei-jebens.de, S-Bhf. Hohenzollerndamm, Bus 115, Mittagstisch: Mo–Fr 11–15.30 Uhr, Preise: Mittagskarte 3,80 bis 7,30 €, Softdrinks ab 1,80 €, Bier (0,33 l), 2,50 €, Wein (0,2 l) 4,80 €

Saigon Green

Vietnamesisch Auf der regelmäßig wechselnden Tageskarte stehen eine Vorspeise und drei Hauptgerichte. Auf vietnamesische Leckereien wie Hühnercurry, würzige Ente oder gebratenen Tintenfisch mit Ingwer und Sellerie gewährt das Haus mittags einen Euro Rabatt. Warteschlangen sind da keine Seltenheit. Die Aussicht auf die köstlichen hausgemachten Limonaden und Früchtetees macht das Warten erträglicher.

Kantstraße 23 Tel. 45 08 63 42, www.saigon-green.de, U-Bhf. Uhlandstraße, S-Bhf. Savignyplatz, Mittagstisch: Mo–Fr 12–17 Uhr, Preise: 1 € Rabatt auf alle Hauptgerichte, Softdrinks ab 1,80 €, Bier (0,33 l) ab 2 €, Wein (0,2 l) ab 4,80 €, Fl. Wein (0,75 l) ab 17,50 €

Schrödingers

Deutsch Passenderweise liegt das nach dem Physiker benannte Restaurant ganz in der Nähe der TU. Für die Freistunden oder die Mittagspause kann man sich das Essen vorbestellen, um es zum Pausenbeginn direkt auf dem Tisch stehen zu haben. Neben der einfachen, kleinen Wochenkarte mit bodenständigen Gerichten wie Rindergulasch und Matjes wird ein wechselndes Tagesgericht angeboten, etwa Putenbrust-Geschnetzeltes mit Champignons und Reis.

Helmholtzstraße 23 Tel. 0160–348 55 38, www.schroedingers.de, U-Bhf. Turmstraße, Mittagstisch: Mo–Fr 11.30–15.30 Uhr, Preise: Mittagsgericht 5,60 €, Softdrinks ab 1 €, Kaffee 1,80 €

Grüne Lampe  

Russisch „Seljonaja Lampa“, zu Deutsch „Grüne Lampe“, hieß der elitäre Klub in St. Petersburg, in dem sich um das Jahr 1820 Intellektuelle wie Puschkin mit Freunden zum Essen, Trinken und Debattieren getroffen haben. Die Berliner Grüne Lampe wurde 2005 von Julia Gutsch in Berlin-Wilmersdorf eröffnet. Hier kann man traditionelle russische Speisen wie Borschtsch oder Tschebureki in einer modernen Variante probieren. Am Sonntag gibt es Kaviarbrunch und täglich von 12 bis 16 Uhr wird für acht Euro ein Mittagstisch angeboten.

Uhlandstraße 51 Tel. 88 71 93 93, www.gruene-lampe.de, U-Bhf. Hohenzollernplatz, Uhlandstraße, Bus 249, Mittagstisch: Mo–Fr 12–16 Uhr, Preise: Mittagsbuffet 8 €, Softdrinks ab 2 €, Bier (0,33 l) ab 2,50 €, Wein (0,2 l) ab 3,50 €

Friedrichshain

Basement

International Das Basement in der Nähe des U-Bahnhofs Warschauer Straße ist keine 08/15-Kantine – hier gibt es nur frisch zubereitete und selbst gekochte Speisen. Ein Mittagsmenü bekommt man hier ab circa 7 Euro. Es beinhaltet eine Suppe oder einen Salat, ein Dessert und ein kleines Getränk.

Ehrenbergstraße 11-14 Tel. 29 36 90 00, www.coffee-bar-berlin.de, U+S-Bhf. Warschauer Straße, Bus 347, Tram M10, M13, Mittagstisch: Mo–Fr 11.30–14 Uhr, Preise: Speisen 4 bis 6 €, Menü für 2 € Aufpreis (inkl. Salat, Getränk, Dessert), Softdrinks ab 1,80 €

Fabrics

im nhow Berlin
International Wer im Restaurant Fabrics diniert, kann den Blick über den Fluss schweifen lassen und den vorbeirauschenden U-Bahnen auf der Oberbaumbrücke hinterherschauen. Wer Lust auf Fisch hat, macht nichts verkehrt, wenn er einfach den Catch of the Day bestellt.

Stralauer Allee 3 Tel. 29 02 99 41 07, www.nhow-hotels.com, U+S-Bhf. Warschauer Straße, Mittagstisch: Mo–Fr 12–14 Uhr, Preise: Mittagsgericht ab 8 €, Softdrinks ab 3 €, Bier (0,25 l) ab 3 €, Wein (0,2 l) ab 7 €, Fl. Wein (0,75 l ) ab 23 €

Glory Duck

Asiatisch Der Name ist Programm: Das Glory Duck widmet sich dem aus China bekannten Klassiker, nämlich der Pekingente. Doch im Glory Duck ist sie ein wenig anders zubereitet, nämlich vietnamesisch. Dabei wird das Geflügel zwar auch mariniert, aber mit einer anderen, geheimen vietnamesischen Marinade. Am Ende baumeln die orangefarbenen Enten dekorativ hinter Glas neben der Küche, sodass jeder sie begutachten kann. Frisch gegrillt und modern interpretiert landen sie schließlich auf den Tellern hungriger Mittagspäusler. Selbstverständlich gibt es auch hier in Friedrichshain die Ente in Pfannkuchen gewickelt, mal mit Gemüse eingerollt als Vorspeise, aber auch ganz klassisch zum Selbstwickeln und als Hauptspeise.

Sonntagstraße 31 Tel. 63 96 53 31, www.gloryduck.de, S-Bhf. Ostkreuz, Bus N40, Tram 20, Mittagstisch: Mo–Fr 12–17, Preise: Mittagsangebot 1 € Rabatt auf viele Hauptgerichte, Softdrinks ab 2 €, Bier (0,3 l) 3 €, Wein (0,2 l) 4,50 €, Fl. Wein (0,75 l) ab 15 €

Milja und Schäfa

Italienisch Direkt an der Unterführung zum S-Bahnhof Ostkreuz aalen sich gerade in den Mittagsstunden Hipster und Touristen in der Sonne. Auf dem Gehweg vor dem Milja und Schäfa besonders viele, denn dort scheint sie dank Ecklage den ganzen Tag.  Im komplett in Holz ausgekleideten Laden kann man am großen Esstisch in geselliger Runde speisen oder auf gemütlich gepolsterten, grünen Bänken sein Mittagssüppchen oder das Mittagsgericht genießen. Zum Beispiel hausgemachte Pasta mit Kirschtomaten und Rucola.

Sonntagstraße 1 www.miljaundschaefa.de, S-Bhf. Ostkreuz, Mittagstisch: Mo–Fr 12-15 Uhr, Preise: Tagesgericht 7,50 € (inkl. Softdrink), Tagessuppe 3,50 €, Softdrinks ab 1,80 €, Bier (0,2 l) ab 1,80 €, Wein (0,2 l) ab 3,80 €, Espresso 1 €, Tee ab 2,40 €

Kreuzberg

Avril

Vegetarisch Im Café Avril werden vegetarische Speisen und Fischgerichte serviert. Auf der großzügigen Mittagskarte finden sich derzeit zum Beispiel Fischeintopf, Linguine mit Zucchini oder Regenbogenforelle auf mediterranem Gemüse. Der Service ist angenehm unaufgeregt und die Gäste sehr angenehme Tischnachbarn. Übersehen kann man es übrigens nicht, denn das Eckhaus, in dem es sich befindet, ist knallrot.

Graefestraße 83 Tel. 62 73 53 98, www.cafe-avril.de, U-Bhf. Kottbusser Tor, Schönleinstraße, Bus N8, Mittagstisch: Mo–Sa 11.30–16 Uhr, Preise: Mittagskarte 3 bis 12 €, Softdrinks ab 1,50 €, Bier (0,25 l) ab 2,10 €, Wein (0,1 l) ab 2 €, Fl. Wein (0,75 l) ab 15,50 €

FluxBau

International Das vom Radiosender Flux FM betriebene Restaurant in Kreuzberg bietet ein täglich wechselndes Speisenangebot. Es wird internationale Küche mit vor allem französischen und deutschen Einflüssen serviert, bei der vor allem regionale Produkte zum Einsatz kommen. Eine Empfehlung des Küchenchefs: Saltimbocca vom Seeteufel mit selbst gemachten Zitronen-Gnocchi, sautiertem Blattspinat und Tomaten-Fisch-Schaum.

Pfuelstraße 5 Tel. 0157–72 14 16 80, www.fluxfm.de/fluxbau, U-Bhf. Schlesisches Tor, Mittagstisch: Mo–Fr 12–15 Uhr, Preise: Suppe 3,00 €, Mittagskarte 6 bis 7 €, Softdrinks ab 2,80 €, Bier (0,33 l) 2,80 €, Wein (0,25 l) ab 4,50 €, Fl. Wein (0,75 l) ab 28 €, Cocktails ab 6,50 €

Mercosy

Koreanisch Wer die koreanische Küche mag, kommt an Bibimbap nicht vorbei. Das beliebte Reisgericht, das mit verschiedenen Gemüsesorten, Rindfleisch und einem gebratenen Ei als i-Tüpfelchen zubereitet wird, steht natürlich auf der Karte im Mercosy, einem koreanischen Imbiss nahe dem Kottbusser Tor (mittags mit Misosuppe und Eistee). Wie man Bibimbap richtig ist, weiß die Stammkundschaft inzwischen genau: Alles mit einem Löffel gut durchmischen und reinhauen. Neulinge können mal richtig die wilden Kindertage am Mittagstisch wieder aufleben lassen.Daneben werden Kleinigkeiten wie scharfes Beef, Honigkartoffeln oder schwarze Bohnen angeboten. Kimchi Chicken steht auf der Karte, aber auch mexikanische Burritos wahlweise mit Fisch, Rind oder Tofu.

Dresdener Straße 11 Tel. 68 07 94 49, U-Bhf. Kottbusser Tor, Mittagstisch: Mo–So 12–15 Uhr, Preise: Mittagstisch 3,50 bis 7,50 €, Softdrinks ab 2 €, Tee 2 €

Parker Bowles

International Auf den Sonnenplätzen vor dem Lokal können wahlweise Veggie-Burger, Fleisch-, Fisch- oder Pastagerichte geordert werden. Die Lunchkarte wechselt wöchentlich. Bei den hausgemachten Limonaden ist Gurke-Ingwer der Favorit.

Prinzenstraße 85 d, www.parker-bowles.com, U-Bhf. Moritzplatz, Bus M29, Mittagstisch: Mo–Sa 12–16 Uhr, Preise: Lunchkarte 4,50 bis 12 €, Softdrinks ab 2,50 €, Bier (0,33 l) ab 2,80 €, Wein (0,2 l) ab 2,90 €

Panini Pranzo Vini

Italienisch Der italienische Feinkostladen hat sich auf das Mittagsgeschäft spezialisiert. Neben der täglich wechselnden Mittagskarte können die frische Trüffelpasta und die Paninis immer bestellt werden. Überhaupt sind alle Pastasorten und Kuchen hausgemacht.

Köpenicker Straße 183 Tel. 0175–700 34 19, www.salumerialamuri.de, U-Bhf. Schlesisches Tor, Bus 265, Mittagstisch: Mo–Fr 12–15.30 Uhr, Sa 12–17 Uhr, Preise: Panini von 2,80 bis 4,50 €, Hauptgericht ab 6 €, Softdrinks ab 1,80 €, Bier (0,3 l) ab 2,50 €, Wein (0,2 l) ab 3 €, Fl. Wein (0,75 l) ab 10 €

SCHILLERRBAR
Die Schillerbar befindet sich im angesagten Schillerkiez. Die Karte wechselt wöchentlich.

Mitte

Avan

Fusion Im Konzeptstore Oukan befindet sich das Avan, ein reines Lunch-Restaurant. Die Küche bietet eine Fusion aus vietnamesischer, laotischer und japanischer Küche. Bei einem Besuch sollte man unbedingt Avans Nudelsalat probieren, das Laotische Curry oder zum Nachtisch den feinen Cheesecake.

Kronenstraße 71 Tel. 20 62 67 00, info@avanberlin.com, U-Bhf. Stadtmitte, Mittagstisch: Mo–Fr 12–16 Uhr, Preise: Bento Box 8 € (drei Gerichte aus der Karte, Getränk), Softdrinks ab 2 €, Espresso 2,50 €

Jones Foodstore

Europäisch Geschäftsleute, Locals und Touristen schätzen die Abwechslung bei Jones Mittagsangebot. Täglich gibt es Varianten der vegetarischen hausgemachten Quiches und Aufläufe. Veganer greifen zu Salaten und Suppen. Ein Highlight, das jeden Tag gern bestellt wird, ist der Jones Burger mit Rind, karamelisierten Zwiebeln, Tomaten und Aioli, dazu Kartoffelecken und Salat. Zum Abschluss lohnt ein Blick auf das Kuchenangebot. Brownies, Cheesecakes und Zitronenkuchen sind allesamt hausgemacht.

Reinhardtstraße 9 Tel. 28 88 40 88, www.jonesfoodstore.com, U+S-Bhf. Friedrichstraße, Mittagstisch: Mo–Fr 11–16 Uhr, Preise: Mittagskarte 4,50 bis 7,50 €, Softdrinks ab 2 €, Bier (0,33 l) ab 3 €, Wein (0,2 l) ab 3,90 €, Fl. Wein (0,75 l) ab 12 €, Kaffee 1,90 €

Kopps

Vegan Im Mittelpunkt steht eine kreative Gemüseküche. Neu sind die leckeren Flammkuchen. Daneben bietet eine Wochenkarte jeden Tag einen internationalen Klassiker als vegane Spezialität, etwa Thai Curry oder Kartoffelgratin. Auf der täglich wechselnden Tageskarte stehen Kleinigkeiten wie Eiersalat mit Brot ebenso wie eine Suppe und ein großes Hauptgericht, zum Beispiel den BBQ-Linsen-Burger mit Kartoffelecken und Coleslaw-Salat.

Linienstraße 94, Ecke Ackerstraße Tel. 43 20 97 75, www.kopps-berlin.de, U-Bhf. Rosenthaler Platz, Mittagstisch: Mo–Fr 12–17 Uhr, Preise: Mittagsgericht 5,50 €, Zwei-Gänge-Menü 8,50 € (inkl. Wasser), Drei-Gänge-Menü 10,50 €, Softdrinks ab 2,40 €, Bier (0,33 l) ab 2,90 €, Wein (0,1 l) ab 3,20 €, Fl. Wein (0,75 l) ab 21 €

Samadhi

Vegan Im veganen Restaurant Samвdhi in Mitte wird vor allem darauf geachtet, dass die Speisen immer frisch und knackig zubereitet sind. Die Chefin empfiehlt den geschmorten Tofu in Karamellsoße, gebackenen Tofu in Zucchini oder die gefüllte Ananas.

Wilhelmstraße 77 Tel. 22 48 88 50, www.samadhi-restaurant.de, U+S-Bhf. Brandenburger Tor, Bus 100, 200, Mittagstisch: Mo–Fr 12–15 Uhr, Preise: Suppe oder Salat 1,90 €, Hauptspeisen 6,50 bis 8,50 €, Softdrinks ab 2,20 €, Bier (0,33 l) ab 2,90 €, Wein (0,2 l) ab 4,90 €, Fl. Wein (0,75 l) ab 20 €

Traube Weingarten

Alpenländisch Die Traube Weingarten ist ein Restaurant mit süddeutscher und alpenländischer Küche, direkt gegenüber dem Deutschen Theater gelegen. Von Montag bis Freitag kann man hier einen Mittagstisch zu sich nehmen, zu dem sogar eine Weinbegleitung angeboten wird. Für 16 Euro inklusive Espresso bekommt man beispielsweise Safranrisotto mit Waldpilzen, Cherrytomaten und Feldsalat oder Zanderfilet auf mariniertem Fenchel und Nussbutterpüree.

Reinhardtstraße 33 Tel. 27 87 93 93, www.traube-berlin.de, U+S-Bhf. Friedrichstraße, U-Bhf. Oranienburger Tor, Bus 147, Bus TXL, Tram M1, 12, Mittagstisch: Mo–Fr 12–15 Uhr, Preise: Tagesgericht 11,50 €, Zwei-Gänge-Menü 16 € (inkl. Kaffee), Softdrinks ab 2,60 €, Bier (0,33 l) ab 3,50 €, Wein (0,2 l) ab 7,00 €, Fl. Wein (0,75 l) ab 25 €

Neukölln

Café Pele-Mele

Vegan Rosa Mossiah und Maren Berens haben sich dem Wohl der Veganer verschrieben. Dabei geht es nicht um Dogmatismus, sondern um Genuss. Vollkornsandwich mit Räuchertofu und Birnenchutney oder Pastinaken-Lauch-Cremesuppe schmecken auch Vegetariern oder Karnivoren. Mehrmals wöchentlich werden zwei wechselnde Suppen angeboten. Dazu gibt’s ein täglich wechselndes Hauptgericht, zum Beispiel arabische Reispfanne mit Joghurtsoße. Außerdem gibt es immer mal wieder Neues auf der Karte, wie Quichevariationen oder andere Kleinigkeiten.

Innstraße 26 Tel. 36 46 75 23, www.pele-mele-berlin.de, U-Bhf. Karl-Marx-Straße, Bus M41, Mittagstisch: tgl. 12–16 Uhr, Preise: Lunch 2,50 bis 5,50 €, Softdrinks 2 €, Bier (0,5 l) 3,50 €, Wein (0,2 l) ab 3,50 €, Fl. Wein (0,75 l) 13 €, Espresso 1,50

Hamburger Heaven

US-amerikanisch Hamburger müssen keine Indus-trieprodukte sein. Im Hamburger Heaven wird rund ums Fleischbrötchen alles selbst zubereitet, auch Pommes, Ketchup und Majo. Zur Lunchzeit gibt es immer spezielle Angebote, zum Beispiel alle Burger der Karte zum Preis von nur fünf Euro. Das Fleisch, auch der Steakkarte, stammt entweder aus der Region oder von Bio-Höfen in Schleswig-Holstein. Platz nehmen kann man wahlweise auf Ledersitzecken im Laden oder an Bierbänken vor dem Lokal mit Blick auf das Treiben der Friedelstraße.

Sanderstraße 17, www.hamburgerheaven.de, U-Bhf. Schönleinstraße, Mittagstisch: tgl. 12–17 Uhr, Preise: Mittagsangebot ab 5 €, Softdrinks ab 1,20 €, Bier (0,5 l) ab 1,80 €, Kaffee 1,20 €

Melbourne Canteen

Australisch In der Melbourne Canteen findet man auf der Mittagskarte sowohl für den kleinen wie den Riesenhunger etwas. Neben Fleischkuchen und Paninis gibt es eine große Auswahl an Eierspeisen, zum Beispiel Rühreier auf Sauerteig mit Salat für 4,50 Euro oder pochierte Eier auf Toast mit hausgemachter Hollandaise, Tomatenchutney und marokkanischem Curry für 6,50 Euro. Die Küche ist besonders stolz darauf, dass auf Fertigprodukte und Soßenmischungen komplett verzichtet wird.

Pannierstraße 57 Tel. 62 73 16 02, www.melbournecanteen.com, U-Bhf. Hermannplatz, Mittagstisch: Mo–Sa 12–16 Uhr, So 12–18 Uhr, Preise: Mittagskarte 1,90 bis 7,90 €, Softdrinks ab 2 €, Säfte ab 3 €, Bier (0,33 l) ab 2,40 €, Wein (0,2 l) ab 3 €, Fl. Wein (0,75 l) ab 16 €, Cocktails ab 5,90 €

Schaumschläger

International Vom Brot über Kuchen und Bohnenmus wird alles selbst gemacht. Auf der täglich wechselnden Mittagskarte findet man Suppen, belegte Brote und Waffeln. Mit einer spannenden Aussicht auf die belebte Sonnenallee und die ruhige Ho-brechtstraße bleiben Gäste hier oft vom frühen Vormittag bis zum späten Nachmittag sitzen und schlemmen. Obwohl es auch Fleisch und Wurst gibt, ist das Cafй in Neukölln eine tolle Adresse für Veganer: Hausgefertigte Pasten, Hummus, Couscous-Salat, Gemüse, Oliven und Marmelade laden zu einem Besuch ein.

Hobrechtstraße 11 Tel. 60 90 25 96, U-Bhf. Hermannplatz, Mittagstisch: tgl. 11–16 Uhr, Preise: Mittagskarte 3,50 bis 5 €, Softdrinks ab 1,40 €, Espresso 1,40 €

Schiller Bar

International Die Schiller Bar liegt im topangesagten Schillerkiez unweit des Flughafens Tempelhof, in dem das gastronomische Angebot bisher allerdings sehr begrenzt war. Auf der wöchentlich wechselnden Mittagskarte stehen zum Beispiel Zitronengnocchi mit Tomatensugo oder Petersilienwurzelsuppe mit gebackenem Rinderragout. Die teilweise veganen Kuchen kommen aus der nebenan gelegenen Schiller Backstube.

Herrfurthstraße 7 Tel. 01520–580 84 90, www.schillerbar.com, U-Bhf. Boddinstraße, Bus 104, Mittagstisch: tgl. 12–15.30 Uhr, Preise: Mittagsangebot 7,90 € (Suppe, Hauptgericht), Suppe 3,90 €, Softdrinks ab 2,20 €, Bier (0,5 l) 3 €, Wein (0,2 l) ab 2,50 €