Peruanisch

Nauta in Mitte

Ceviche, Pulpo, Schweinebauch: Perus Nikkei Küche ist aktuell stilprägend in Berlin. Doch der Koch Juan Danilo hebt das Nauta über den ZeitgeistFoto: Sedlar und Wolff

Pisco Bar? Kennt man. Und Nikkei Cuisine? Hört sich japanisch an und ist es auch. Dabei ist das Thema dieses Neuzugangs in der kulinarisch zuletzt sprunghaften Kastanienallee eigentlich die Küche Perus. Aber die ist eben von japanischen Einwanderern geprägt, ein pazifischer Brückenschlag also.
Visuell variiert das Nauta das Thema „zeitgenössische Kantine“: ein bisschen Sixties, ein wenig Mondrian, schönes Holzmobiliar, dazu ein entzückender junger Service und ein bekannter Küchenboss: Juan Danilo, deutsch-peruanischer Koch aus dem Schöneberger Sudaka, der zuletzt in der Tausend Cantina by Dae Mon leider so versteckt vor sich hin köcheln musste, wie es das Clubrestaurant unter der S-Bahnbrücke am Bahnhof Friedrichstraße ja tatsächlich war. Da hatte einer sein Talent verschenkt.

Jetzt aber. Ein feines Lachs-Sashimi mit Avocado, Gurke, Koriander, Ingwer und Jalapeño als Gruß vorweg, hier fehlt etwas Säure. Die hat ihren Auftritt beim Ceviche vom Adlerfisch. Der rohe, in Limettensaft marinierte Fisch ist ein angesagtes Gastrothema. Danilo zeigt, wie es handwerklich und feingeistig geht. Mit Mini­streifen frittierter Süßkartoffeln und Andenmais meint man, die Berge Südamerikas zu schmecken. Das Meer offenbart sich beim Schwertfisch-Sashimi mit Seetang von der Tageskarte. Der Pulpo: leicht krosse Optik, innen ganz zart. Gepaart mit Edamame, Pak Choi, schwarzen Oliven, Chili und Kochbanane werden verschiedene Konsistenzen, Süße und Schärfe zusammengeführt. Viel Meeresgetier, aber auch Iberico Schweinebauch und Entrecôte stehen auf der Karte (Starter 14, Hauptgerichte 20–26 Euro). Preis und Leistung stimmen auch bei den Getränken. Für 3,50 Euro pro Person gibt es soviel gefiltertes Wasser, wie man mag. Darüber hinaus könnte man das Weinland Uruguay entdecken; Der 2015er Viognier Reserve (33 Euro die Flasche) versteht es, den ganzen Abend zu begleiten.

Nauta Kastanienallee 49, Mitte, Tel. 0174 386 34 66, Di–Sa ab 19.30 Uhr, www.nautaberlin.com

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare