Neue Restaurants

Auf diese Restaurants freuen wir uns: Fünf tolle Neueröffnungen in 2020

Altes Zollhaus. Foto: imago images / Schöning

Mani in Pasta

Noch im Januar wollen die handwerklichen Pastaproduzenten ihr Restaurant in der Reichenberger Straße eröffnen. Die Karte wird dezent erweitert, im Zentrum aber stehen die  Primi Piatti, wie man in Italien sagt.

Mani in Pasta Reichenberger Str. 125, Kreuzberg, www.maniinpasta.de


Kink

Auch Ende Januar will das Kink Esser*innen in spektakulären Räumen im Pfefferberg begrüßen. Die Bar hat schon ein paar Tage auf. Versprochen wird ein weltläufiges, cooles Hauptstadtrestaurant. Könnte hinhauen, die  Macher kommen aus dem Katz Orange.

Kink (im Pfefferberg) Schönhauser Allee 176, Prenzlauer Berg, www.kink-berlin.de


Sironi – Pizza di Milano

Die Blechpizzen aus der Markhalle Neun haben einen legendären Ruf. Wohl im Februar eröffnet Alfredo Sironi gleich neben seiner neuen Bäckerei zudem ein eigenes Restaurant.

Sironi Goltzstr. 36, Schöneberg, www.sironiberlin.de


Altes Zollhaus

Zum Frühjahrsbeginn will Marco Müller vom Restaurant Rutz die Gasthausikone am Landwehrkanal neu beleben.  Für ein gehobenes Konzept mit Sterneambitionen spricht die Wahl des Sommeliers: Hendrik Canis kommt aus dem Elephant in Weimar zurück nach Berlin.

Altes Zollhaus Carl-Herz-Ufer 30, Kreuzberg, www.altes-zollhaus-berlin.de


Ernst Weinbar

Die exklusive Produktküche des Ernst im Wedding wird um eine zugänglichere (Natur-)Weinbar (samt Küche) erweitert. Name und Eröffnungstermin stehen noch nicht fest.

Ernst Weinbar Gerichtstr., Wedding, www.ernstberlin.de