Fussballgucken im Freien

Public Viewing zur WM 2018 – Die besten Orte

WM für alle! Werden Jogis Jungs den Pokal wieder holen? Beim Public Viewing fiebert die Hauptstadt gemeinsam mit, an manchen Orten sogar mit Rahmenprogramm. Oder auch mit Röhren-TV

Eightball

Charlottenburg

Quasimodo
Mit dem Anstoß am 14. Juni können die Besucher des Quasimodo Biergartens täglich ab 11.30 Uhr alle dann anstehenden WM-Spiele sehen. Vor Spielbeginn heizt MC Lücke mit diversen Fußballhymnen ein, DJs von Radio Fritz sorgen zudem für ein Rahmenprogramm bei diversen Spielen.
Kantstr. 12a, Tel. 31 80 45 60, www.quasimodo.de

Die Radio-Berlin-Fanmeile
Die Fußball-WM ist ganz oben angekommen: Auf der Dachterrasse des RBB-Fernsehzentrums. Bis zum 15. Juli können hier täglich zwischen 11 und 24 Uhr alle Spiele geguckt werden und auch an spielfreien Tagen ist offen. Und Verpflegung (einfache warme Speisen, alkoholische und nichtalkoholische Getränke, Kaffee + Kuchen) gibt’s auch.
Masurenallee 16–20, Charlottenburg, bis 15.7., tgl.: 11–24 Uhr, Eintritt frei, begrenzte Platzkapazität, www.radioberlin.de

Mercedes-Welt am Salzufer
Im Glaspalast der Mercedes-Welt am Salzufer macht das Fußballgucken bei jedem Wetter Spaß. Zumal auf der riesigen, 48 Quadratmeter großen und gestochen scharfen Leinwand alle spielerischen Manöver detailliert erkennbar sind. Im angeschlossenen Restaurant Saltery kann man sich zwischenzeitlich stärken. Alle WM-Begegnungen werden gezeigt.
Salzufer 1, Charlottenburg, tgl. 6–20 Uhr bzw. Öffnungszeiten nach WM-Spielplan, www.mercedes-benz-berlin.de

Friedrichshain

Astra Kulturhaus
Die Fußballübertragungen mit den „11Freunden“ (Fußballmagazin) sind legendär. Zur WM werden die Spiele an drei Orten gezeigt. Neben dem Astra Kulturhaus sind das das Bi Nuu und das Lido. Alle Spiele gibt’s indoor auf einer ­Kinoleinwand. Das Begleitprogramm mit ­Diskussionen, Konzerten und Dokumentar­filmen rundet die WM ab.
Revaler Str. 99, Tel. 61 10 13 13, www.astra-berlin.de

Bretterbude
In einer von Berlins angesagtesten Ecken befindet sich die Fußballl-Fankneipe. Seit 17 Jahren werden hier Fußballspiele gezeigt. So natürlich auch dieses Jahr wieder: alle WM-Spiele drinnen und draußen.
Niederbarnimstr. 9, Tel. 0172-324 18 73, www.facebook.com/Bretterbude

Jägerklause
Ein Sandkasten, ein Spielhaus – klar, dass im Biergarten der Jägerklause besonders Familien mit Kindern auf ihre Kosten kommen. Die Fußballinteressierten unter ihnen gucken hier alle Spiele sowohl drinnen als auch draußen im Biergarten.
Grünberger St. 1, Tel. 0176-22 28 68 92, www.jaegerklause-berlin.de

Kreuzberg

Bi Nuu
Text siehe Friedrichshain: Astra Kulturhaus.
Schlesische Str. 1, im U-Bhf. Schlesisches Tor, Tel. 69 56 68 40, www.binuu.de

Lido
Text siehe Friedrichshain: Astra Kulturhaus.
Cuvrystr. 7, Tel. 695 66 840, www.lido-berlin.de

Mitte

FC Magnet Mitte
Auf drei Leinwänden und sieben Flachbild­schirmen werden alle WM-Spiele gezeigt. Und das sowohl drinnen als auch im Außenbereich. Außerdem stehen zwei Kickertische und eine Karaokeanlage bereit.
Veteranenstr. 26, Tel. 24 35 24 55, www.fcmagnetbar.de

Pfefferberg Theater
Das WM-Studio Mitte ist wieder da. Und zwar im Glaspalast des Pfefferberg Theaters, wo es ausgewählte Spiele – etwa die Auftakt-Begegnung Russland vs.Saudi Arabien – kommentiert. Live kommentieren werden aber auch die Schauspieler Vlad Chiriac und Michael Schwager vom Hexenberg Ensemble.
Schönhauser Allee 176, Tel. 44 35 48 70, www.woesner-brothers.de

Neukölln

Griessmühle
In der Griessmühle werden alle WM-Spiele ­gezeigt. Bei Regen geht’s in den Wintergarten. Die Deutschlandspiele moderiert Nina Queer. Außerdem können die Besucher sich beim Torwandschießen, am Kicker, beim Tischtennis, der Wodkarutsche und vielem mehr ausleben.
Sonnenallee 221, www.griessmuehle.de

Hasenschänke
Unweit des Freiluftkinos Hasenheide findet sich dieser Imbiss-Pavillon. Während der Fußball-WM wird hier eine Leinwand für die Spielübertragungungen aufgespannt. Dazu gibt’s Knackwürste, Kartoffelsalat, Bier und Fassbrause.
Hasenheide, im Volkspark, Tel. 621 95 12

Prenzlauer Berg

Alois S.
Hier genießt man das Fußballfiebern in gelöster, familienfreundlicher Gesellschaft. Alle WM-Spiele können gemütlich auf einer Leinwand in der Tapas-Bar verfolgt werden. Deutschland-Spiele sogar im Freien.
Senefelder Str. 18, Tel. 44 71 96 80, www.aloiss.de

Kulturbrauerei
Alle Spiele werden auf einer riesigen LED-Leinwand (32 Quadratmeter) im Innenhof übertragen. Doch auch schlechtes Wetter kann das Mitfiebern hier nicht stören, denn die Spiele werden zusätzlich indoor auf Großbildleinwänden im Kesselhaus und im Soda-Club gezeigt. Bis zu 4.000 Zuschauer können dabei sein.
Schönhauser Allee 36, Tel. 44 31 51 52, www.kulturbrauerei.de

Spandau

Zitadelle Spandau
Die WM-Spiele werden hier auf einer LED-Leinwand gezeigt, wobei dieses Jahr nur die Spiele des deutschen Teams, das Spiel um Platz 3 und das Finale gezeigt werden.
Am Juliusturm 64, Tel. 354 94 40, www.zitadelle.de

Tiergarten

Fanmeile
Sieben Leinwände stehen hier an den unterschiedlichsten Stellen zur Verfügung. Die größte ist 80 Quadratmeter groß und steht am Brandenburger Tor. Die Fanmeile öffnet für die Vorrundenspiele der DFB-Auswahl, sowie für sämtliche Spiele im Achtel-, Viertel- und Halbfinale – und natürlich für das Endspiel.
Straße des 17. Juni

Nordische Botschaften
Ob die Isländer – und ihre Fans! – wie bei der letzten EM auch bei der WM das Publikum
bezaubern? In den Nordischen Botschaften kann man es herausfinden. Dort werden alle Vorrundenspiele von Island und Dänemark gezeigt, außerdem die Endspiele am 14. und 15. Juli.,
Rauchstr. 1, Tel. 50 50-0, www.nordischebotschaften.org

Wintergarten Berlin
Zum ersten Mal öffnet das Varieté Wintergarten seinen Eventhof mit Kunstrasen und Glasdach. Hier werden die Spiele der deutschen Nationalmannschaft und alle Spiele ab dem Achtelfinale quasi wetterunabhängig open air gezeigt.
Potsdamer Str. 96, Tel. 58 84 33, www.wintergarten-variete.de

Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZKU)
Im Stadtgarten des Zentrums für Kunst und Urbanistik (ZK/U) läuft das Alternativprogramm zur Fanmeile: Die WM-Spiele werden auf Röhrenfernsehern gezeigt. Außerdem gibt’s Kommentatoren-Karaoke für talentierte Sabbelheinis, Best-of Schiedsrichterbeschimpfungen auf portugiesisch, türkisch und serbokroatisch, und, und, und.
Siemensstr. 27, Tel. 39 88 58 40, www.zku-berlin.org

Wedding

Eschenbräu
In der Waschküche des ehemaligen Studentenwohnheims braut Martin Eschenbrenner das Bier. Die kühle Erfrischung wird im Sommer im hofeigenen Biergarten, in der kühlen Jahreszeit im Bierkeller ausgeschenkt. Die WM-Spiele überträgt das Eschenbräu komplett im Bierkeller, und, falls das Wetter mitspielt, auch draußen im Biergarten. Dazu gibt es deftiges Essen wie Weißwurst oder Braten.
Triftstr. 67, Tel. 0162-493 19 15, www.eschenbraeu.de

Mauersegler
Am Sonntag ist der Mauerpark ein Hotspot, im nebenan liegenden Mauersegler ist das im Sommer die ganze Woche so. Es gibt frische Biere, Gegrilltes, dazu Snacks und Kaffee. Als traditioneller Szene-Public-Viewing-Ort werden sämt­liche WM-Spiele live übertragen. Und das im Mauersegler und nebenan im Tante Käthe auf insgesamt bis zu sechs Leinwänden.
Bernauer Straße 63-64, Tel. 97 88 09 04, www.mauersegler-berlin.de

Kommentiere diesen Beitrag

[fbcomments]