• Spezial
  • Geschäftsideen für Berlin: Vom Unverpackt-Laden bis zur Hundepflege

Inhalt von PENTA

Geschäftsideen für Berlin: Vom Unverpackt-Laden bis zur Hundepflege

Deutschlands Hauptstadt steht niemals still. Zu jeder Tages- und Nachtzeit pulsiert die Metropole; Berlins Bewohner:innen sind gleichermaßen von der Stadt begeistert wie Tourist:innen. Es gibt immer etwas zu tun und Neues zu entdecken. Genau deshalb ist Berlin der perfekte Ort für Start-ups. Zahlreiche Finanzierungs- und Förderungsmaßnahmen unterstützen die stark anwachsende Start-up-Szene in Berlin. Hier wird schnell aus kreativen Geschäftsideen für Berlin eine Goldgrube.

Spielt auch ihr mit dem Gedanken, euch in die Selbstständigkeit zu begeben? Wir geben euch in diesem Artikel ein Grundgerüst von dem, was es braucht, ein Business zu starten und welche Ideen in Berlin besonders gut ankommen könnten. 

Diese kleinen Geschäftsideen für Berlin könnten für die ein oder andere Person sicherlich interessant und profitabel sein. Foto: Pexels/Kaique Rocha
Diese kleinen Geschäftsideen für Berlin könnten für die ein oder andere Person sicherlich interessant und profitabel sein. Foto: Pexels/Kaique Rocha

Geschäftsideen für Berlin: Die ersten Schritte

In Deutschland ist jede volljährige Person dazu berechtigt, ein Unternehmen zu gründen. Seid ihr also über 18, steht euch auf dem Weg zur Selbstständigkeit nichts im Weg. 

Idee und Planung

Wie geht es also los mit dem Aufbau eines Business? Klar, zunächst muss eine Idee her. Zu konkreten Vorschlägen kommen wir später. Es ist wichtig, diese Idee intensiv für das betreffende Umfeld zu prüfen. Hier bieten sich Marktanalysen an, um herauszufinden, wie die Konkurrenz aussieht und ob die eigene Idee dieser Stand halten kann.

Im nächsten Schritt geht es an die Planung. Soll das Business zunächst als Nebentätigkeit ins Leben gerufen werden oder stellt es zukünftig den Hauptberuf dar? Zur Planung gehören insbesondere formelle Aspekte. Wo werden die Genehmigungen eingeholt, welche Steuern fallen an und welche Versicherungen sind von Nöten?

Businessplan und Finanzierung

Wie wir eingangs erwähnt haben, ist Berlin Gold wert, wenn es um die Finanzierungsfrage geht. Bevor jedoch irgendein Darlehen oder eine Finanzierung genehmigt wird, geht es darum, einen ausführlichen Businessplan zu erstellen.

Checklisten, was dieser alles beinhalten sollte, gibt es zu Genüge im Netz. Wo Geld fließt, muss natürlich auch ein Konto her. Dies stellt eine ganz eigene Herausforderung dar, da an ein geschäftliches Konto ganz andere Anforderungen gestellt werden als an ein Privates. Macht den Geschäftskonto-Vergleich, um herauszufinden, welches zu euren Bedürfnissen passt. 

Habt ihr die Finanzierung und den Businessplan in der Tasche ist der Weg zwar noch lange nicht am Ende, doch die ersten Schritte sind erledigt. Werfen wir nun einen Blick auf Business-Ideen, die euch zur Inspiration dienen können. 

Idee 1: Der Unverpackt-Laden

Klimaschutz ist ein so wichtiges Thema wie nie. Das Bewusstsein, den ökologischen Fußabdruck auf ein Minimum zu reduzieren, ist in den Köpfen der Berliner Bevölkerung angekommen. Wie wäre es also mit einem Lebensmittelladen, in dem die Waren nicht in Plastik gehüllt sind?

Die Nachfrage nach unverpackten Artikeln ist vor allem in der modernen Stadt gegeben. Der Vorteil beim Unverpackt-Laden ist, dass ihr nicht ein komplettes Sortiment, wie es im Supermarkt vorhanden ist, führen müsst. Fangt klein an und baut bedarfsorientiert aus. 

Idee 2: Der Feinkostladen

Bleiben wir noch einen Moment beim Essen. Speisen sind zu weit mehr gut als nur den Hunger zu stillen. Viele Berliner:innen lieben es, sich mit einem selbstgekochten Gericht zu verwöhnen und bewusst zu ernähren. Soll es noch etwas besonderer sein, wird gern zu außergewöhnlichen Zutaten gegriffen ‒ hier kommt der Feinkostladen gerade recht. 

Idee 3: Die Hundepflege

Hunde gehören zu den beliebtesten Haustieren. Durch ihre Loyalität werden sie schnellstens ins Herz geschlossen und wenn man etwas liebt, scheut man sich auch nicht ein paar Euro mehr auszugeben ‒ zum Beispiel für die Pflege. Seid ihr ein Freund von Tieren, könnte sich ein Hundesalon anbieten, in dem sich alles um die Pflege der Vierbeiner dreht. 

Idee 4: Das Online Marketing

Nicht nur in Berlin, sondern in ganz Deutschland boomt der Online-Handel, womit sich gleichzeitig Bedarf im Online Marketing ergibt. Habt ihr ein Händchen für automatisierte Ads, Social Advertising und Co. könnt ihr zukünftig vielleicht als Freelancer:in das virtuelle Marketing für Firmen organisieren. 

Idee 5: Webentwickler:in

Auch diese Branche erlebt derzeit einen Höhenflug. Solltet ihr mit dem Metier nicht 100 Prozent vertraut sein, gibt es mittlerweile zahlreiche, teilweise kostenfreie Programme, um sich sicher einzuarbeiten. 

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad