• Stadtleben
  • Ai Weiwei soll als Gastprofessor nach Berlin

Stadtleben

Ai Weiwei soll als Gastprofessor nach Berlin

ai_weiweiDer inhaftierte regimekritische Künstler Ai Weiwei soll Gastprofessor an der Universität der Künste (UdK) in Berlin werden. Eine entsprechende Förderung habe die öffentliche Einstein Stiftung auf Antrag der Hochschule zugesagt, teilte die Berliner Bildungsverwaltung mit. Einzelheiten wollen Bildungssenator Jürgen Zöllner (SPD), UdK-Präsident Martin Rennert und der dänische Künstler Olafur Eliasson noch bekanntgeben. Eliasson, der am Institut für Raumexperimente der UdK Berlin tätig ist, ist ein Freund von Ai Weiwei und hatte mit ihm zusammengearbeitet.

Ai Weiwei ist seit dem 3. April in Haft. Er war kurz nach der Eröffnung einer Ausstellung deutscher Museen in Peking festgenommen worden. Deswegen waren auch Stimmen laut geworden, die Ausstellung im Pekinger Nationalmuseum zurückzuziehen.

Mehr über Cookies erfahren