• Stadtleben
  • Aktionstag gegen den Umbau der Kastanienallee

Stadtleben

Aktionstag gegen den Umbau der Kastanienallee

CatherineGDie Bürgerinitiative Stoppt K 21 erwartet am 14. Mai tausende Besucher beim Aktionstag gegen die Verbreiterung von 640 Metern Allee, Titel: „Re­claim Democracy“, mit vielen Redebeiträgen und Live-Acts, darunter Peaches. Aber die Genehmigung der Polizei war bei Redaktionsschluss immer noch nicht da, ein Eilantrag beim Verwaltungsgericht eingereicht. Programm werde es aber so oder so geben, sagt Matthias Aberle von der Initiative. Schließlich ist nun auch das Bürgerbegehren gegen den Umbau genehmigt. 8700 Unterschriften sind nötig bis zum Volksentscheid. Stoppt-K-21-Wunschtermin dafür: 18. September. Zeitgleich mit der Abgeordnetenhauswahl.

Text: Erik Heier

Foto: Catherine Gericke

Kastanienallee Aktionstag: Reclaim Democracy Prenzlauer Berg, Sa 14.5., 12–22 Uhr, www.stoppt-k21.de

Nachtrag 11. Mai: Die zuständige Polizeibehörde hat die Veranstaltung nicht genehmigt, da es sich dabei nicht um eine politische Demonstration handele. Das Verwaltungsgericht aber war anderer Meinung. Es hob das Verbot am Mittwoch wieder auf.

Mehr über Cookies erfahren