• Stadtleben
  • Auch zu Hause an Ostern richtig entspannen

Service

Auch zu Hause an Ostern richtig entspannen

Für Millionen Berliner sind die aktuellen Wochen mit der verhängten Kontaktsperre mehr als anstrengend. Vor allem Singles leiden erheblich unter der Situation, alleine über Wochen hinweg in den eigenen vier Wänden verbringen zu müssen. Der Effekt droht, sich in den anstehenden Ostertagen noch zu steigern. Wer auf den Familienbesuch verzichtet und auch sonst an keinen Events teilnehmen kann, sollte sich richtig auf die Feiertage vorbereiten. 

Das Osterfest kann man entspannt angehen. Foto: Unsplash

Ostern trotz Corona-Krise entspannt planen 

Covid-19 hinterlässt seit Wochen seine Spuren in allen gesellschaftlichen Bereichen. Während für die Ostertage Online-Gottesdienste der Berliner Kirchen geplant sind, bereiten sich Restaurants und Lieferdienste auf eine starke Nachfrage während der Feiertage vor. Dem gegenüber stehen zahllose Haushalte, die an den Ostertagen auf den geschätzten Familienbesuch oder sonstige Ausflüge verzichten müssen. 
 
Waren die letzten Wochen mit einer sozialen Isolation in den eigenen vier Wänden oft schon anstrengend genug, steigern die Feiertage dieses Empfinden. Durch das lange Wochenende gibt es keine Abwechslung durch den Arbeitsplatz, das gesellschaftliche Leben kommt durch die Feiertage zusätzlich zum Erliegen. Stress und emotionale Unsicherheit sollten ernstgenommen werden, wobei die richtige Vorbereitung frühzeitig bei der Entspannung hilft. 
 

Gerade als Einzelperson richtig vorbereiten 

Singles und Familien haben jeweils eigene Herausforderungen, die es während des Osterfestes bei der Kontaktsperre zu meistern gilt. Mit vielen Personen auf engstem Raum droht nicht selten eine angespannte Stimmung, hier sollte sich jeder etwas zurücknehmen können. Für Singles geht es eher darum, für Abwechslung zu sorgen und nicht durch übermäßiges Schlemmen das Fehlen anderer Personen zu kompensieren. 
 
Viele praktische Tipps für die Ostertage sehen den Online-Kontakt zu lieben Menschen vor. Auch regelmäßige Bewegung hilft, fit zu bleiben und nicht zu sehr von Langeweile und Frustration getroffen zu werden. Von Fitness-Studios bis zu Kursen für Sprachen oder Musikinstrumente gibt es längst ein riesiges Angebot im Internet. 

Ernährung und Nahrungsergänzung als Thema 

Ein Schokoladen-Ei nach dem anderen zur Kompensation der Einsamkeit zu essen, ist natürlich kein guter Ansatz. Trotzdem darf ein Blick auf die Ernährung geworfen werden, zu Ostern wie generell in der Lebenslage. Wer aktuell wenig herausgeht, sollte über eine Nahrungsergänzung mit Vitamin D nachdenken. Geht es um körperliche Entspannung und innere Ruhe, liegen Hilfsmittel wie CBD-Öle absolut im Trend. 

Der Frühling kommt! Foto: Unsplash

Die aus der Hanfpflanze gewonnenen Cannabinoide haben nichts mit dem Rauchen von Haschisch zu tun und entfalten bei vielen Menschen eine beruhigende Wirkung. Wer zu sehr unter dem Stress des Alltags leidet, kann mit CBD-Produkten etwas zur inneren Ruhe leisten. Hierbei sollten Konsumenten auf hochwertige Merkmale achten und mit reinen Wirkstoffen einen Beitrag zur Entspannung während der Feiertage leisten. 

Tees, CBD-Öl, Entspannungstechniken – die Mischung macht’s! 

Ob Ostertage oder Kontaktsperre, sich regelmäßig neue Anreize im Alltag zu setzen hilft in jeder Lebenslage. Geht es hierbei um die Stressbewältigung, kommt es auf eine kluge Mischung aus verschiedenen Maßnahmen an. Beruhigende Tees über den Tag hinweg sind ein Ansatz, wenige Tropfen CBD-Öl von seriösen Anbietern wie Cibdol vor dem Schlafengehen ebenfalls. Aktiv lässt sich etwas gegen den Stress mit dem Erlernen von Entspannungsmethoden tun. Für den Einstieg in Autogenes Training & Co. sind die Ostertage die beste Zeit.  

Mehr über Cookies erfahren