Stadtleben

Auf einen Schlag …

Okay, nicht mehr ganz frisch – weder das Video noch die VÖ „Aggro Ansage 8“. Aber das ist halt so, wenn man sich in den Tiefen der so genannten „sozialen“ Netzwerke herumtreibt: „Ansage 8“ verfolgt einen immer noch auf Schritt und Tritt und wird einem wie Sauerbier auf den Indexseiten untergejubelt.

Allerdings ist mir jüngst erst ein kleiner Continuity-Fehler aufgefallen, der das Video, welches ansonsten ja irgendwie Aggro Berlin „as usual“ ist, um ein Quentchen ungewollten Humor bereichert: In Sekunde 0:50 wird ein beeindruckender CGI-Militäreinsatz in Counterstrike-Ästhetik gegen die Aggro-Posse geflogen und irgendetwas „Explosives“ wird abgeworfen. Tony D. brüllt: „ALLES – HINTER – MIR – BRENNT!“

Stimmt, große Feuerwalze und volles Hollywood Actionkino, so wie es sich Neukölln gerne aus der Videothek ausleiht. Und dort, wo gerade noch die ganze Aggro-Bande mit Sonnenbrillen im Dunkeln und Flammenwerfer in der Hand gestanden hat: ein Flammenmeer. Aber leider zu früh gefreut. Ab 1:20 min. läuft es weiter, wie man es gewöhnt ist. Alle wieder da, auferstanden von den Toten. Gleich mal zurückspulen…

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad