• Stadtleben
  • Freundlichkeitskampagne „herz & schnauze“

Stadtleben

Freundlichkeitskampagne „herz & schnauze“

herz und schnauzeDie neue Freundlichkeitskampagne ist Teil der internationalen „be Berlin„- Kampagne und soll dafür sorgen, dass Berlin noch freundlicher wird. An der Aktion beteiligt sind bisher zwölf Berliner Unternehmen, Verbände und Behörden mit stetem Kundenkontakt, u.a. die Polizei, BVG, S-Bahn, BSR, Taxi Funk Berlin GmbH, die Messe und Verbände für den Einzelhandel, Hotels und Gaststätten. Deren Mitarbeiter können sich mit einem Sticker ausrüsten, der das Logo „Info-i“ trägt, wobei der i-Punkt aus einem Herz mit freundlichem Sprechmund besteht.
Dieser soll den Touristen und Berliner Bürgern signalisieren, dass es sich um eine Person mit Ortskenntnissen handelt, welche gern befragt werden kann. Berlin will damit beweisen, dass es serviceorientiert, gastfreundlich und weltoffen ist. Vorurteilen soll damit entgegengewirkt werden. Aktueller Slogan für die Freundlichkeitskampagne ist passenderweise: „Sei Herz, sei Schnauze, sei Berlin„.

Aber auch jeder „normale“ Einwohner der Stadt“ kann bei der Kampagne mitmachen:

www.sei.berlin.de/live-dabei/herz-schnauze/

Mehr über Cookies erfahren