• Stadtleben
  • Sonnenstunden, Insekten, Hotelbesuche: Das ist der Berliner Sommer in Zahlen

Berliner Sommer

Sonnenstunden, Insekten, Hotelbesuche: Das ist der Berliner Sommer in Zahlen

Wie heiß wurde es letztes Jahr in Berlin? Wie viele Unfälle mit E-Scootern gab es letzten Sommer in der Hauptstadt? Und wie viel Geld haben die Berliner letztes Jahr durchschnittlich in ihren eigenen Sommerurlaub investiert? Diese und weitere Zahlen haben wir für euch zusammen getragen: Der Berliner Sommer in Zahlen.

Berliner Sommer
Der Berliner Sommer in Zahlen: 2019 wurde es ziemlich heiß. Es war der drittwärmste Sommer seit Beginn der Zeitrechnung. Foto: Unsplash/Michal Parzuchowski

Letzten Sommer in Berlin…

  • wurde es in Berlin Tegel 38,4 Grad heiß. Ein neuer Hitzerekord für Berlin
  • gab es 805 Stunden Sonne
  • gab es nach dem 22. Mai an der Messstation des Deutschen Wetter Dienstes (DWD) in Berlin-Dahlem am 9. September wieder den ersten sonnenfreien Tag. → 171 Tage Sonne am Stück
  • wurden laut DWD 175 Liter pro Quadratmeter Niederschlag gemessen

Die Durchschnittstemperatur der Hauptstadt betrug letzten Sommer 21,3 Grad. Damit war Berlin, genau wie im vergangenen Jahr, das wärmste Bundesland. Die Temperaturen kommen durch den Großstadteffekt und die dichte Bebauung zustande. Zweiter Platz: Brandenburg mit 20,6 Grad.

Berliner Sommer
Sommer in Berlin: Das Jahr 2019 hat uns interessante Daten und Zahlen geliefert. Foto: Unsplash/Adam Vrandenburg

Wie viele Touristen gab es letzten Sommer in Berlin?

Laut dem Amt für Statistik in Berlin-Brandenburg gab es 34,12 Millionen touristische Übernachtungen. 794 verschiedene Beherberbungsbetriebe hatten letzten Sommer in Berlin geöffnet.

Außerdem…

  • sind mehr als zwei von drei Berlinern (69 Prozent) innerhalb der Sommermonate Juni bis September in den Urlaub gefahren
  • wollten die Berliner im Schnitt letztes Jahr 1.535 Euro für ihren Sommerurlaub ausgeben
  • gab es 74 E-Scooter Unfälle in den Monaten Juli bis September in Berlin 

Der letzte Sommer in Berlin aus kultureller Sicht

  • es nahmen 1.110.000 Menschen (600.000 Umzug; 570.000 Straßenfest) am Karnevall der Kulturen teil
  • 70.000 Besucher tanzten im letzten Jahr auf dem Lollapalooza
  • rund 1 Millionen Menschen feierten den Christopher Street Day
  • insgesamt gab es letzten Sommer 6 Millionen Besucher in Berliner Freibädern
Laut Mediadaten 2019 der BBB (Berliner Bäder Betriebe) gab letzten Sommer es rund 2,8 Freibadbesuche pro Berliner. Foto: Unsplash/Megan Markham

Fun Facts:

  • rund 2.800 Tonnen Erdbeeren wurden in Berlin und Brandenburg während der Erdbeersaison geerntet
  • 4.000 nachgewiesene Insektenarten letztes Jahr in Berlin → Experten schätzen Gesamtzahl in der Stadt auf mindestens 17.000

Auch wenn es dieses Jahr in den Berliner Freibädern mit anderen Regeln zugeht – die Freibadsaison ist eröffnet. Wer lieber an den See fährt, findet hier unsere Liste schöner Badeseen in Berlin und Brandenburg. Und wer sich nur mal auf einer grünen Wiese entspannen möchte, ohne dabei ins Wasser zu springen: Die schönsten Parks Berlin laden zum Kurzurlaub.

Mehr über Cookies erfahren