Stadtleben

Berlin Storys von 1989 bis 2009

Berlin 1989-2009Das Jubiläum wirft seine Schatten voraus – in diesem Fall in Buchform. Der Mauerfall jährt sich am 9. November zum 20. Mal –, und was liegt näher, als Zeitzeugen zu befragen. Manuela Arand und Thomas Knuth haben zwölf Ossis, Wessis und Zugezogene interviewt. Herausgekommen sind durchaus überraschende Antworten und Einsichten, etwa vom ehema­ligen Senats­baudirektor Hans Stimmann. So kritisiert er heute den Gigantomanismus am Potsdamer Platz, den er damals unter anderem selbst mitver­antwortete. Und wer da­mals aus Bonn kam, wird Friedel Drautzburgs Erinnerungen an unfreund­liche Behörden und Taxifahrer heute hoffentlich mit Befremden lesen. Die Kombination mit Infotexten über Berlin, zum Beispiel über die Einstellung der Berlin-Seite der „Süddeutschen Zeitung“, machen aus dem Buch eine kurzweilige Berliner Geschichtsstunde.

Text: Britta Geithe

Manuela Arand, Thomas Knuth „Berlin 1989–2009. Eine Bilanz in zwölf Gesprächen“, Berlin Story Verlag, 190 Seiten, 14,95 Ђ

WEITERE BERLINBÜCHER

Mehr über Cookies erfahren