• Stadtleben
  • Christiane Rösinger live bei „f******* Towards New Perspectives on Feminism“

Stadtleben

Christiane Rösinger live bei „f******* Towards New Perspectives on Feminism“

ChristianeRoessinger_c_ClaudiaRorariusDie (Post)Feminismusdebatte ist nicht tot, im Gegenteil: das MISSY MAGAZINE belebt diese mit der prominent kuratierten Veranstaltungsreihe „f******* Towards New Perspectives on Feminism“. Aushängeschild der neuen Reihe ist die ehemalige „Britta“- und „Lassie Singers“-Frontfrau Christiane Rösinger, die zum Auftakt live auftreten wird. Ihre Positionen zur Weiblichkeit in der Gegenwart, zum Beispiel zu Paarbeziehungen heutzutage, hat sie zum Beispiel im letzten Solo-Album „Songs of L. and Hate“ oder auch ihrem Buch: „Liebe wird oft überbewertet“ kundgetan.

Das Konzert ist die Auftaktveranstaltung einer Zusammenarbeit des Kunstraums Espace Surplus, der Goldsmiths University London und des Neuen Berliner Kunstvereins, die mit Ausstellungen, einer Diskussionsreihe und einem Feuilletonbeitrag den zeitgenössischen feministischen Diskurs wieder in den Focus rücken wollen.
Vom 1. bis 3. Februar nähert wird im Kunstraum Espace Surplus und beim Neuen Berliner Kunstverein in alle erdenklichen Richtungen debattiert. Wichtige Positionen aus Ökonomie und Kunst, aber auch Perspektiven von Mutterschaft und Migration stehen auf dem Programm. Gäste werden etwa “Das Ende der Männer”-Autorin Hanna Rosin und die großartige Theoretikerin Angela McRobbie sein.
Weitere Konzertüberraschungen sind noch in der Pipeline.

Foto: Claudia Rorarius

Christiane Rösinger live
am 31.1
., 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr
im Spiegelsaal von Clärchens Ballhaus, Auguststr. 24, Berlin
Eintritt: 10 Euro, Kartenreservierung: [email protected]
Mehr Infos
http://missy-magazine.de

Symposium
 1. bis 3. Februar, Diskussionen 16.30 und 18 Uhr
im Neuen Berliner Kunstverein, Chausseestraße 128/1289, 10115 Berlin, Eintritt frei.

Gruppenausstellung f*******
Vernissage 1.2., 20 Uhr, Ausstellung 2.2.-9.3.2013
Espace Surplus, Torstraße 224, 10115 Berlin

Mehr über Cookies erfahren