Stadtleben

Comic Invastion Berlin 2013

Wonder Woman, Spiderman und Hulk haben zwei Dinge gemeinsam: Sie sind Superhelden und sie sind Comicfiguren. Dass Comics aber nicht nur von berühmten Protagonisten mit Super­kräften handeln, beweist das Berliner Comic- und Illustrationsfestival, die Comic Invasion. Hier zeigt sich dem Besucher die Vielfalt gezeichneter Geschichten. Wie auf einem weißen Blatt verschiedene Ideen Gestalt annehmen und zu einem Bild verschmelzen, kann beispielsweise beim „Action Drawing“ beobachtet werden, bei dem mehrere Künstler gleichzeitig an einer Zeichnung arbeiten.

Außerdem wird im Laufe des Festivaltages eine ganze Wand des Veranstaltungsortes Urban Spree, auf dem  Gelände an der Revaler Straße, bemalt. Einen Überblick der Berliner Comicszene geben viele Buchtische und Comicausstellungen. Und wer glaubt, Comics seien nur für ­Kinder gedacht, der kann sich im Keller bei den Bettgeschichten für Erwachsene vom Gegenteil überzeugen.   

Text: Lea-Maria Brinkschulte

COMIc invasion berlin 2013
21.4., 12–22 Uhr,
Urban Spree
, Revaler Straße 99, Friedrichshain, Eintritt frei

 

Übersichtsseite Lesungen und Bücher

Kultur und Freizeit in Berlin

 

 

Mehr über Cookies erfahren