Stadtleben

CSD in Berlin 2009

CSDDie Bundesrepublik wird 60. Anlass genug, über neue Formulierungen im Grundgesetz nachzudenken. So steht der diesjährige CSD unter dem Motto: „Stück für Stück ins Homo-Glück – Alle Rechte für alle!“ Hauptforderung ist die Ergänzung von Artikel 3 des deutschen Grundge­­setzes um Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender. Das heißt: Nie­mand darf wegen seiner sexuellen Identität diskriminiert werden. In Friedrichshain-Kreuzberg geht es traditionell etwas bunter zu, aber nicht weniger politisch. So ziehen die transgenialen CSDler mit dem Aufruf: „Toleranz? Nein danke! Glitter ohne Grenzen!“ vom Boxhagener Platz bis zum Heinrichplatz. Die offizielle Abschlussparty wird vom GMF präsentiert. Ab 23 Uhr wird im Weekend auf verschiedenen Dancefloors und der Dachterrasse mit Superzandy, Chris Bekker, Maringo, Barbie Break­out und Gloria Viagra gefeiert.

Text: Britta Geithe
Foto: Howie

Christopher Street Day Sa 27.6., Start: Kurfürstendamm, Joachimsthaler Straße, 12.30 Uhr, Ankunft Siegessäule: ca. 17 Uhr, Abschlussparty ab 23 Uhr im Weekend
Transgenialer CSD Start: Boxhagener Platz (Friedrichshain), 14 Uhr, Ankunft: Heinrichplatz (Kreuzberg),
ca. 18 Uhr

STRASSENFESTE IN BERLIN 2009

Mehr über Cookies erfahren