Stadtleben

Eine Alternative zur Arbeitsagentur

arbeit_Bereits seit 2002 gibt es den „Job-Point“ in der Karl Marx-Straße 131-133. Seither wurden 77 270 Stellenangebote ausgehängt und 31 318 Stellen vermittelt, erklärt der Leiter des Neuköllner Jobcenters Konrad Tack. Ein großer Erfolg. Trotz der Wirtschaftskrise und steigender Arbeitslosenzahl hängen im Laden derzeit über 850 Arbeitsplatzangebote aus. Den Erfolg erklärt Konrad Tuck mit seinem einfachen Konzept. Im Gegensatz zum aufwändigen Prozedere der Behörden bleiben die Bewerber im Jobcenter anonym. Wer möchte, kann im Laden kostenfrei mit seinem möglichen Arbeitgeber telefonieren, Bewerbungen kopieren und wird darüber hinaus von den Mitarbeitern beraten. Die Angebote des Ladens sind gratis und stehen jedem Berliner offen, egal ob mit oder ohne Arbeit.

Foto: Rainer Sturm (Pixelio)

Jobpoint, Karl Marx Allee 131-133, Mo-Fr 9-19 Uhr, Sa 9-14 Uhr, Tel. 680 85 60, www.jobpoint-berlin.de

Ebenfalls eine Alternative: Berliner Jobmarkt

Mehr über Cookies erfahren