Stadtleben

Die Nächte des Ramadan

Fatoumata-DiawaraDer Fastenmonat Ramadan – ­in diesem Jahr findet er vom 11. August bis zum 9. September statt – ist nicht nur eine Zeit innerer Einkehr und der Enthaltsamkeit. Er ist auch, zumindestens nach Sonnenuntergang, eine Zeit der ­Gemeinsamkeit und Freude. So wird in Berlin nun zum dritten Mal während des Ramadans ein ­großes Kulturfest gefeiert, bei dem man Musik, Filme, Tanz oder Literatur aus muslimischen Kulturräumen von Marokko bis zur Türkei und von Syrien bis China kennenlernen kann. Dabei werden die Besucher sowohl deutschsprachigen Reggae, orientalischen Hip-Hop oder ­Wassoulou Folk von Fatoumata ­Diawara (Foto) aus Mali zu hören bekommen. Veranstaltungsorte sind die Kulturbrauerei, der Heimathafen Neukölln und die Museumsinsel.    

Text: Eva Apraku

Die Nächte des Ramadan
z.B. in der Alten Nationalgalerie, Heimathafen Neukölln, Museum für Islamische Kunst
Ausführliches Programm unter www.naechtedesramadan.de

Mehr über Cookies erfahren