• Stadtleben
  • „Die Neue Weltbühne“ am dbb forum berlin

Stadtleben

„Die Neue Weltbühne“ am dbb forum berlin

big-data-youDer Internet-Experte Evgeny Morozov redet über den Massenkonsum von Informationen und seine weitreichenden Folgen, neue digitale Möglichkeiten und die Freiheit des Menschen.

In seinem neuen Buch „Smarte Neue Welt“ (Blessing Verlag) diskutiert Morozov die Möglichkeiten freier Bürger, ihre weltweit bedrohte Selbstbestimmung über persönliche Daten zurückzugewinnen. Im Zeitalter von Edward Snowden und der National Security Agency warnt Morozov die Bürger davor, nur auf den Gesetzgeber zu hoffen. Denn so lange die Bürger selbst genauso süchtig nach Daten und Datenkonsum sind wie die eigene Geheimdienste, so lange die Bürger ihre persönlichen Daten hemmungslos und egoistisch verschenken, um an billige oder kostenlose Dienstleistungen der Feudalherren von „Big Data“ wie Facebook, Google oder Twitter zu kommen, werden die Geheimdienste der Welt ihre Daten künftig auf dem freien Markt kaufen. Damit zeigt Morozov allerdings auch, dass die Bürgerinnen und Bürger es selbst in der Hand haben, ihre Daten sensibel zu kontrollieren, auch wenn Ihr Vertrauen in die Institutionen der digitalen Welt oft arg strapaziert wird.

„Die Neue Weltbühne“ 7. Oktober 2013, 19 Uhr am dbb forum berlin (Friedrichstraße 169, 10117 Berlin); Gast: Evgeny Morozov, Moderation: Anjana Shrivastava, Begrüßung: Thomas Krüger (Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung)

Mehr über Cookies erfahren