• Stadtleben
  • Die peinlichsten Berliner: Dietmar Staffelt

Stadtleben

Die peinlichsten Berliner: Dietmar Staffelt

Erst in der Berliner SPD, vom SPD-Ehrenamt in Neukölln arbeitete er sich zum Landesvorsitzenden nach oben. Im Bundestag wurde er parlamentarischer Staatssekretär, dann Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt. Mitte November legte Bomber Staffelt dann sein Direktmandat nieder – und ging seiner wahren Bestimmung nach. Von nun an ist der Neuköllner Lobbyist für einen der größten Rüstungskonzerne Europas: für EADS.

Mehr über Cookies erfahren