Stadtleben

Die peinlichsten Berliner: DJ Hell

hellDabei legte Helmut Josef Geier alias Hell gut vor:?Der Münchener besitzt nicht nur die Lizenz zum Fußballtrainer, mit seinem „International Deejay Gigolos“-Sound hat er seinem Label seit den 90er Jahren gar zu weltweitem Ruhm verholfen. Nur hat der Möchtegern-Gigolo ausgerechnet bei den Berlinern keinen Eindruck hinterlassen. Davon konnte sich Geier nach seinem Umzug 2005 überzeugen. Partys von und mit Gigolo Records zogen hier immer weniger Leute an. Er kam zu spät, sagen die einen, er ist zu peinlich, sagen wir.

Mehr über Cookies erfahren