• Stadtleben
  • Die peinlichsten Berliner: Evil Jared Hasselhoff

Stadtleben

Die peinlichsten Berliner: Evil Jared Hasselhoff

Evil Jared HasselhoffEvil Jared ist Bassist der Schwanz-auf-den-Tisch-Rock­band Bloodhound Gang, die hier wie Stars hofiert werden, die in ihrem Herkunftsland USA aber jeder scheuß­lich findet – so wie den Namensgeber David Hasselhoff. Wahlberliner Jared stellte seinen ausrangierten Partybus zur Verfügung, worin er das neue Guns’N’Roses-Album feierte, mit dem er nun rein gar nichts zu tun hat. Besuch erhielt der unbeauftragte Rockstar-Lakaie dort vom nicht minder ausrangierten Christian „Benny Beimer“ Kahrmann. Hasselhoff zog nach Berlin, weil er  nicht ertrug. Der ist ja jetzt weg. Also, time to say good bye, Hasselhoff!

Mehr über Cookies erfahren