Stadtleben

Die peinlichsten Berliner: Georg Gafron

Als anhaltend Kalter Krieger bildet er das passgenaue Gegenstück zu Sahra Wagenknecht. Er hat bei allen Prollmedien dieser Stadt gewirkt: beim Froschsender Hundert,6, bei TV.Berlin, bei der „B.Z.“ und „B.Z. am Sonntag“. Jetzt schreibt er nur noch gelegentlich für die „Bild-Zeitung“ und verteidigt dort vornehmlich unsere Jungs am Hindukusch. Aber immer noch sieht Georg Gafron aus, als würde er gerade die Rolle des öligsten Zigeunerbarons der Operettengeschichte spielen. Stillgestanden, Gafron, und Stellung halten!

Mehr über Cookies erfahren