• Stadtleben
  • Die peinlichsten Berliner: Jan Josef Liefers

Stadtleben

Die peinlichsten Berliner: Jan Josef Liefers

Jan Josef LiefersDerzeit möchte uns der Schauspieler Jan Josef Liefers gerne davon überzeugen, dass das öffentliche Nachsingen alter Karat- und Puhdys-Kamellen, verquickt mit eigenen, rührseligen Jugenderinnerungen, nichts mit Ostalgie zu tun hat. Logo, klar Chef, wie konnten wir nur darauf kommen?! Und dann war da noch dieses andere kleine Missverständnis. Als die neue „Vaterzeit“ eingeführt wurde, muss das Liefers irgendwie falsch verstanden haben. Er nahm nicht etwa eine Auszeit vom Job, sondern von seiner hochschwangeren Frau, um noch mal eine ordentliche Motorradsause quer durch Südamerika hinzulegen. Noch peinlicher: Nach ein paar Tagen war der Lebemann bereits wieder zu Hause. Mit Rippenbrüchen. Weil er zum Auftakt in Peru mit einem achtjährigen Fahrradfahrer kollidiert war.

Foto: ARD 

Mehr über Cookies erfahren