• Stadtleben
  • Die peinlichsten Berliner: Joachim Hunold

Stadtleben

Die peinlichsten Berliner: Joachim Hunold

Zur Bitte der balearischen Regierung, bei Mallorca-Flügen die Gäste auch in katalanischer Landessprache zu begrüßen, schrieb Joachim Hunold im Airline-eigenen Bordmagazin: „Die einst so wohlklingende ,Playa de Palma‘ heißt jetzt ,Platja de Palma‘. Was ,Platscha de Palma‘ ausgesprochen wird, ziemlich gewöhnungsbedürftig ist und nicht eben an die Sprache eines Weltreichs erinnert.“ Verhöhnung von Sprachen ist auch nicht gerade der Stil einer Weltfirma. Nicht jeder, der um die Welt fliegt, ist ein Mann von Welt.

Mehr über Cookies erfahren