• Stadtleben
  • Die peinlichsten Berliner: Wolfgang Tiefensee

Stadtleben

Die peinlichsten Berliner: Wolfgang Tiefensee

Wolfgang TiefenseeAus dem geheimen Tiefensee-Tagebuch: 20. Oktober: Erfahre gerade von Millionen-Bonus für DB-Vorstände im Falle eines Börsengangs der Bahn. Bin empört und klar dagegen. 29. Oktober: Musste einen Staatssekretär entlassen, der im Aufsichtsrat die Bahn-Boni-Zahlungen im Juni abgesegnet hatte. Gemein, bin darüber nicht informiert gewesen. 31. Oktober: Wusste wohl schon seit Anfang Oktober von den Bahn-Boni. 1. November: Bin schon seit Mitte September informiert gewesen. 4. November: Warum schreiben die Zeitungen nur, dass ich von Anfang an von der Sache wusste? Wer bin ich? Und wer ist Verkehrsminister?

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad