Stadtleben

Die Silent Climate Parade in Berlin

Mal schnell die Welt retten

Klimaforscher warnen davor, dass es nur noch wenige Jahre möglich sein wird, einen drastischen Klimawandel abzuwenden. Zwei Tage bevor sich die Staatschefs aus aller Welt in New York zur Vorbereitung des Pariser Klimagipfels 2015 treffen, findet am 21.9. die hoffentlich größte Klima-Demonstration der Geschichte in Berlin, New York, Sydney, Paris, Delhi, Vancouver und Rio statt. In Berlin wird der Demonstrationszug unter dem Motto „Mal schnell die Welt retten“ zwar nicht komplett emissionsfrei, dafür aber stillschweigend durch die Stadt ziehen. Mit Funkkopfhörern ausgestattet (die kann man mittels Personalausweis als Pfand ausleihen) tanzen die Teilnehmer in einer einzigartigen Silent Disco vom Alexanderplatz zum Brandenburger Tor, wo dann für alle hörbar Livemusik von 2raumwohnung, Ratatöska, Mollono Bass & Seth Schwarz und Shantel erklingt.

Text: Lea Maria Brinkschulte

Foto: Christopher Peetz Photography

Silent Climate Parade, So 21.9., Start 13 Uhr am Neptunbrunnen, Ankunft gegen 17 Uhr am Brandenburger Tor

Alle Infos unter: www.climateparade.org

Ein Video von der letzten Silent Climate Parade gibt es weiter unten auf dieser Seite.

Mehr über Cookies erfahren