• Stadtleben
  • Eröffnung des „Deutschen Currywurstmuseums“

Stadtleben

Eröffnung des „Deutschen Currywurstmuseums“

Jeder kennt sie, jeder liebt sie und viele reisen extra für sie nach Berlin, um ein Original zu essen. Die Currywurst
– ein echtes Wahrzeichen der Hauptstadt. So vielseitig ihre Rezepturen
sind, so vielseitig sind auch die Abnehmer. Ob Bauarbeiter,
Büroangestellter oder Politiker, jeder schwört auf die Zwischenmahlzeit
von der Imbissbude um die Ecke. Doch kaum einer weiß, wie sie überhaupt
entstanden ist. Dies kann ab dem 15. August nachgeholt werden. Anlässlich des 60. Geburtstages eröffnet das erste „Deutsche Currywurstmuseum“.
Der Besucher erlebt interaktiv die Traditionen der Currywurst und
bekommt allerhand Kuriositäten rund um den Kult der Wurst geboten.
Natürlich darf auch probiert werden.

Foto: Betty/Pixelio

Currywurstmuseum (Adresse + Google-Map), www.currywurstmuseum.de;
ab Sa 15.8. täglich 10 – 22 Uhr; Eintritt 7 – 11 Ђ

Beste Adressen für Currywurst in Berlin

Mehr über Cookies erfahren